“Precision Toolset” Software für Low-Mid Beam Control der Meyer Sound LEO Family

Low-Mid Beam Control
Low-Mid Beam Control (Bild: Meyer Sound)

Meyer Sound hat das “Precision Toolset” seiner LEO Family Line Array Systeme um das proprietäre Softwareelement Low-Mid Beam Control erweitert. Damit werde eine gleichmäßige front-to-back Abdeckung und ein verbesserter Workflow bei zeitkritischen Touring-Anwendungen gewährleistet. Für die gesamte LEO Family sorgen die erweiterten Komponenten für ein optimales Hörerlebnis bei skalierbaren Systemen.

Das neue „Precision Toolset“ umfasst drei Hauptfunktionen, die die Amplituden- und Phasenkompatibilität innerhalb der Meyer Sound Lautsprecherfamilie weiter verbessern und das Beam Steering von Arrays ermöglichen. Die Funktion “EQ Starting Points” ermöglicht es, bei Verwendung verschiedener Lautsprechermodelle mit einer gemeinsamen Zielfrequenzgangkurve zu starten (Amplitudenkompatibilität). Die Funktion “Delay Integration” sorgt für Phasenkompatibilität bei der Verwendung unterschiedlicher Lautsprechermodelle und ermöglicht die einfachere Optimierung des Phasengangs.

Die neueste Komponente des Toolsets ist die digital implementierte Low-Mid Beam Control (LMBC). Die Bündelung der Low-Mids ist ein Nebeneffekt aller curved Line Arrays. LMBC korrigiert diesen Effekt durch das hochlenken und/oder verbreitern des Low-Mid Beams. Durch die Verwendung von hochpräzisen frequenzabhängigen Phasengang-Filtern an einzelnen oder mehreren Lautsprechern (maximal 2 pro Ausgang) im Array wird das Low-Mid-Abstrahlverhalten auf den HF-Bereich abgestimmt. Das Ergebnis ist eine gleichmäßigere front-to-back Schallverteilung.

“LMBC ist eine elegante digitale Lösung für die Herausforderungen moderner Array Designs” sagt Bob McCarthy, Director of System Optimization bei Meyer Sound. “Sobald die Coverage für die höheren Frequenzen gesetzt ist, wählt man einfach die entsprechenden Einstellungen für die Tiefen und Mittleren Frequenzen. Deren Abstrahlverhalten passt sich dann sofort automatisch an das der hohen Frequenzen an. Damit wird eine gleichmäßige Schallverteilung sichergestellt.

LMBC wurde drei Jahre lang intensiv getestet und hat sich bei großen Konzerttouren namhafter Künstler bewährt.

LMBC ist in den neuesten Software Versionen von Meyer Sound enthalten:

–       GALAXY Network Platform (Version 1.3.0)
–       MAPP XT (Version 1.2.0)
–       Compass Control Software (Version 4.3.1)
–       Compass Go (Version 2.3.2)

Die neue Softwareversion von Mapp XT berechnet auch die Belastungen beim Einsatz von Pull-back Frames. Diese ermöglichen extrem geneigte Array-Konfigurationen, die oft für die Beschallung bestimmter Zuschauerbereiche erforderlich oder zur Sicherstellung freier Sicht notwendig sind. Systemdesigner können solche Arrays nun in MAPP XT konfigurieren und erhalten eine genaue Simulation der Array Coverage sowie die Belastungsdaten von Hängepunkten. Damit wird eine sichere und stabile Verwendung der Meyer Sound Rigging Hardware gewährleistet.

Auf der Hardware-Seite ist die GEB-LEO-Extender Bar eine weitere Ergänzung der Werkzeuge für die LEO Familie. Die GEB-LEO Bar ermöglicht das Rigging von LEO Arrays mit größerer Abwärts- oder Aufwärtsneigung ohne zusätzliche Hängepunkte oder Motoren.

“Von Anfang an hatten wir für die LEO Family ein komplettes Toolset zur Verfügung, das uns von bei Schulungen über das Systemdesign bis hin zum Einsatz vor Ort unterstützt, ” sagt McCarthy. “Und heute bietet die LEO Family Sounddesignern, Consultants, Integratoren und Verleihern integrierte und voll skalierbare Lösungen. Meyer Sound geht bis an die Grenzen des Machbaren, wenn es um optimale Hörerlebnisse geht. Die LEO Family sorgt seit ihrer Einführung für konsistente und qualitativ hochwertige Publikumserlebnisse, für alle Musikrichtungen und Veranstaltungsorte. Die diesjährige Erweiterung des Precision Toolsets für die LEO Family unterstreicht dieses Engagement.”

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: