Röhren-Großmembranmikrofon Warm Audio WA-251 liefert Sound der 50er-Jahre

Großmembran-Kondensatormikrofon
Röhren-Großmembran-Kondensatormikrofon WA-251 von Warm Audio (Bild: Warm Audio)

Neues Röhren-Großmembran-Kondensatormikrofon WA-251 von Warm Audio

Das WA-251 wurde laut Warm Audio im Hinblick darauf entwickelt, einer neuen Generation von Aufnahme-Enthusiasten ein klassisches Mikrofon-Design zu einem bezahlbaren Preis zur Verfügung zu stellen. Warm Audio habe viel Zeit darin investiert, um sich durch eine Vielzahl von 251er-Mikrofonen zu hören und zu ermitteln, was die Leute daran so geliebt haben (und warum), wie verschiedene Komponenten den Klang beeinflussen und man dem WA-251 eine Persönlichkeit mitgeben könne, die als Hommage an den Vintage-Klassikers zu verstehen sei und zeitgleich für sich selbst steht.

Anzeige

Das WA-251 ist daher ein reines Röhren-Großmembran-Mikrofon mit Ausgangsübertrager und wählbarer Richtcharakteristik, basierend auf dem klassischen 251er, das in zahlreichen Hit-Produktionen in den letzten 50+ Jahren eingesetzt wurde. Das WA-251 wendet sich gleichermaßen an Profi- und Heimstudios sowie Live- und Rundfunk-Anwendungen und so bei Gesang, akustischer und elektrischer Gitarre bzw. Bass, Schlagzeug, Piano, Streichern, Blech- und Holzbläsern und einem großen Bereich anderer Quellen großartig klingen.

Das WA-251 verwendet eine maßgefertigte Reproduktion der originalen CK12-Kapsel, die in den ursprünglichen 251ern Verwendung fand – entwickelt mit vergleichbarem Lochmuster und Frequenzgang. Als Röhre verbaut man im WA-251 eine slowakische Vakuumröhre JJ 12AY7. Als Ausgangsübertrager kommen die in den USA hergestellten CineMag-Übertrager zum Einsatz. Das WA-251 verwendet Polystyrol-Kopplungskondensatoren, Wima-Filmkondensatoren und einen französischen Solen-Kondensator im Ausgang. Ein Bauteil eines Röhrenmikrofons, das gerne einmal übersehen werde, sei das 7-Pin-Kabel, das das Mikrofon mit dem Vorverstärker verbindet. Bei den intensiven Hörproben des WA-251 und anderer Mikrofone habe man viel über 7-Pin-Kabel und die drastischen Einflüsse von Schirmung und Kabelquerschnitt auf den Klang eines Röhrenmikrofons gelernt. Daher werde nun ein akribisch gefertigtes 7-Pin-High-End-Kabel vom Typ „GAC-7“ von Gotham Audio aus der Schweiz verbaut. Die Verwendung dieses Kabels erweitere die Top-End-Präsenz und den Gesamteindruck des Klangbilds. Die Gotham-Verkabelung sei recht kostspielig und solle daher nicht einfach nur als kleine Dreingabe zum WA-251-Gesamtpaket gesehen werden.

Das WA-251 wird voraussichtlich ab Mitte Februar 2019 im Fachhandel verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt laut Mega Audio bei 899,00 € (inkl. 19% MwSt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: