Small Signage

Samsung bringt kompakte QB13R / QB13R-T Display Serie auf den Markt

Auch kleine Displays können Eindruck machen. Aus diesem Grund bringt Samsung erstmals Geräte für das Small Signage Segment auf den Markt. Die kompakten 13 Zoll Displays der QB13R / QB13R-T Serie wurden speziell für den professionellen Einsatz entwickelt und eignen sich überall dort, wo eine personalisierte Kundenansprache gewünscht ist.

QB13R-T Serie(Bild: Samsung)

Die All-in-One Lösung mit MagicINFO S Player zur nahtlosen Inhaltswiedergabe und integrierter Knox-Plattform ermöglicht laut Hersteller einen sicheren, zuverlässigen Betrieb und eine einfache Bedienung. Die Geräte der QB13R-T Serie bieten mit einem berührungsempfindlichen Display zusätzlich Touch-Funktionalität.

Anzeige

QB13R-T Serie
Ob in Firmenlobbys, Aufzügen, vor Besprechungsräumen, an der Theke oder am Regal – nicht überall passen großformatige Displays für eine perfekte Kundenansprache. In vielen Fällen sind kleinere Anzeigen mit personalisierten Botschaften gefragt. (Bild: Samsung)

„Die kompakten Displays der QB13R Serie eröffnen ganz neue Möglichkeiten für eine Vielzahl von Anwendungsfällen,“ sagt Christoph Emde, Product Manager Smart Signage bei Samsung Electronics GmbH. „Das schlanke Design und die flexible Anbringung an der Wand oder auf einem Standfuß ermöglichen eine effiziente Raumnutzung. Als All-in-One Lösung sind die Displays perfekt auf die Bedürfnisse von Unternehmen abgestimmt.“

 

Interaktion am Point of Sale

Das 13 Zoll Display unterstützt eine Auflösung von 1920×1080 FHD für eine scharfe Bildwiedergabe. Das blendfreie Panel stellt sicher, dass die Inhalte bei nahezu jedem Umgebungslicht leicht lesbar sind. Die Zehn-Punkt Multi-Touch Oberfläche und eine schnelle Reaktionszeit der QB13R-T Serie ermöglichen darüber hinaus ein interaktives Kundenerlebnis.

QB13R-T Serie
Das blendfreie 13 Zoll FHD Display eignet sich für den Einsatz am POS. (Bild: Samsung)

Die Displays eignen sich deshalb für alle Einsätze, bei denen Unternehmen personalisierte Services anbieten und gleichzeitig Kundendaten erfassen möchten: ob im Gesundheitswesen, beim Check-in im Fitnessstudio, im Autohaus, Einzelhandel oder in der Gastronomie. Die Displays sind mit der Schutzklasse IP5x (1) zertifiziert, was einen zuverlässigen 16/7-Betrieb auch in staubiger Umgebung ermöglicht.

 

Sicherer und zuverlässiger Betrieb

Eine nahtlose Wiedergabe der Inhalte ohne externen Mediaplayer soll durch das integrierte MagicINFO S Player System, unterstützt durch TIZEN, möglich sein. Jedes Display ist per Fernbedienung direkt ansteuerbar. Das integrierte Wi-Fi stellt ein einfaches Content-Management und eine bequeme Steuerung und Verwaltung des Displays sicher. Das mehrstufige Knox-Sicherheitssystem bietet Schutz auf Anwendungs-, Plattform- und Systemebene und verhindert unbefugten Zugriff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: