Bluetooth-Speakerphone

Sandberg bietet Audio-Lösung für Online-Konferenzen

Es ist nicht immer einfach, bei Online-Meetings die Töne und Klänge im Besprechungsraum richtig zu erfassen. Für dieses Problem möchte Sandberg mit dem neuen Bluetooth Speakerphone Pro eine Lösung anbieten.

Sandberg Bluetooth-Speakerphone(Bild: Sandberg)

Dieses neue Gerät ist Mikrofon und Lautsprecher in Einem. Es wird einfach in die Tischmitte gestellt. Auch die Verbindung mit Smartphones und auch mit Computern ist möglich. Obgleich in einem Umkreis von 3 Metern alle Töne und Klänge erfasst werden, soll dennoch nur die Sprache zu hören sein. Dafür sorgt der integrierte Rauschfilter. Das System ist außerdem mit einer Echounterdrückung ausgestattet, die verhindern soll, dass Echos erfasst werden.

Anzeige

Das Speakerphone kann sowohl über Kabel als auch drahtlos verbunden werden. Die drahtlose Nutzung macht Schluss mit dem Kabelsalat auf dem Besprechungstisch, denn der integrierte Akku sorgt für die nötige Power.

Martin Hollerup, CEO von Sandberg A/S, sagt: „Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrungen haben wir die Notwendigkeit erkannt, ein Gerät mit einem sehr universellem Charakter zu entwickeln. Unabhängig davon, ob die Besprechung über einen Computer im Besprechungsraum oder vielleicht auf einem iPad, einem Android Tablet oder dem Smartphone eines Teilnehmers stattfindet, die Verbindung ist immer absolut problemlos. Und das ist wichtig! Denn bei einem Meeting sollen und müssen sich die Teilnehmer auf die Themen konzentrieren und ihre Zeit nicht damit verschwenden, die Technik zum Laufen zu bringen.“

Im Lieferumfang ist ein USB-Dongle enthalten, der eine gute drahtlose Verbindung zum Computer gewährleisten soll. Der Computer erkennt den Dongle als USB-Headset. So soll die umständliche Bluetooth-Einrichtung am Computer vermieden werden.

Das neue Speakerphone ist Teil des Sandberg-Sortiments an professionellen Produkten für Meetings und Konferenzen. Alle Lösungen sind mit der Sandberg-typischen 5-Jahres-Garantie ausgestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.