Für Klassenzimmer und Konferenzräume

Screen Mirroring mit dem Air Server Connect 2

Der Münchner Distributor Concept International hat ab sofort den überarbeiteten „Air Server Connect 2“ im Programm. Der Screen-Mirroring-Empfänger setzt auf die bewährte Air Server-Software auf und kommt als separate Box oder als OPS-Einschubmodul für digitale Whiteboards in Klassenzimmer, Bildungseinrichtungen und Konferenzräume.

AirServer Connect 2(Bild: Jeroen Van Nieuwenhove / AirServer)

Die Box-Variante ist mit Abmaßen von 70 × 70 × 33 mm kleiner als sein Vorgänger. Box- und OPS-Version sollen mit einer verbesserten Benutzeroberfläche und einem neuen, Cloud-basierten Device Management punkten, mit dem Verantwortliche auch mehrere Air Server Connect aus der Ferne managen können. Der Air Server Connect 2 versteht die drahtlosen Kopplungsstandards AirPlay, Google Cast und Miracast.

Anzeige

Der mit dem Konferenzraumdisplay verbundene AirServer Connect 2 ist per Ethernet mit einem WLAN-Router oder Mesh-WLAN-Netzwerk verbunden und fungiert als „Hub“ für bis zu acht Mobilgeräte, die ihre Bildschirme mit bis zu 4K/UHD streamen. So können beispielsweise auch mehrere Schüler gleichzeitig ihren Bildschirm übertragen und so in den Unterricht eingebunden werden.

Mit der Moderator-Funktion behalten Lehrkräfte jederzeit die Kontrolle ob und wer seinen Bildschirm zeigen darf. Da lediglich die Bildschirme der Lehrer- und Schüler-Geräte dargestellt werden, verbleiben keine Daten auf dem Whiteboard – dies sei laut Hersteller eine echte Alternative zum Whiteboard mit integriertem PC und ein wichtiger Vorteil im Hinblick auf den Datenschutz. Lehrer streamen einfach ihre vorbereitete Unterrichtsstunde vom Laptop und die Bedienung kann auch vom Whiteboard mit Touchscreen erfolgen („Touch-Back“-Funktion).

AirServer Connect 2 OPS(Bild: AirServer)

Die Benutzeroberfläche des AirServer Connect 2 wurde intuitiver gestaltet und unter anderem mit einem Quick Setup und geführten Bildschirmmenüs versehen. Neu ist das angekoppelte Cloud-basierte Device Management. Mithilfe des Dashboards verwalten Verantwortliche mehrere AirServer Connect, helfen bei Problemen oder vergeben Berechtigungen, etwa das Anfordern einer PIN oder die Berechtigung ausgewählter Wireless-Protokolle.

Der AirServer Connect ist ab sofort ab 499 Euro zzgl. MwSt. bei Concept International erhältlich. Reseller und Systemhäuser sollen attraktive Konditionen erhalten. Concept International unterstützt Schulen und Systemintegratoren mit Expertise rund um Ausschreibungen und Förderanträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.