Lichttechnik

SGM erweitert VPL-Serie mit schwarzen LED-Strips

Nach der  Markteinführung der LED-Strips der VPL-Serie im vergangenen Jahr, stellt SGM seine Video Pixel Linears nun auch in schwarz vor. Laut SGM perfekt für den Einsatz in Umgebungen, wo die Strips nicht sichtbar sein dürfen, z.B. in TV-Studios. Zudem gibt es neue Linsen-Aufsätze, die das Abstrahlverhalten der Strips noch flexibler gestalten sollen.

SGM VPL in unterschiedlichen Längen(Bild: SGM)

Als Ergänzung zu den bestehenden Produkten der VPL-Serie gibt es ab sofort die Video Pixel Linears auch in schwarz. Das schwarze Gehäuse lässt die Strips mit einem dunklen Hintergrund verschmelzen und ermöglicht so einen quasi unsichtbaren Einbau der Video-Pixel. Die neuen schwarzen Versionen sind in den drei verschiedenen Längen 305 mm, 610 mm und 1220 mm erhältlich. Damit können einfach Linien von bis zu 79 Meter Länge aufgebaut werden. Das gelingt dank des Quick-Lock-System im Handumdrehen und so wird die VPL-Serie laut SGM auch für Touring-Einsätze und den mobilen Bereich äußerst interessant, zumal die IP66-Klassifizierung und die hochwertige Verarbeitung den zuverlässigen Dauerbetrieb garantieren sollen.

Anzeige

Das Pixel-Mapping, die Medieneffekte sowie die Handhabung der voll grafikfähigen Video Pixel Linears sollen die VPL-Serie zu einem äußerst flexiblen und leistungsstarken Produkt für alle Anwendungen machen.

Flexibilität

Auch das Zubehörangebot wurde erweitert, denn jetzt gibt es für alle VPL Strips neben den halbzylinderförmigen Opal-Linsen weitere neue Aufsätze wie z. B. klare Rauchglasfilter. Damit können die VPLs noch unauffälliger in ein Design integriert werden. Flache Snap-On-Diffusoren, im seitlich nicht durchscheinenden Abstandshalter-Gehäuse, sorgen für homogene Lichtbänder, ebenfalls in Opal- oder Rauchglas-Ausführung.

SGM VPL in der Anwendung(Bild: SGM)

Einsatzmöglichkeiten

Die SGM VPL-Serie soll sich für verschiedenste Anwendungen eignen, ob Indoor, Outdoor oder Festinstallation. Dank ihrer Flexibilität und der IP66-Zertifizierung nennt SGM die VPL-Serie die Lösung für Medienfassaden und Architekturbeleuchtung.

Die robusten Video Pixel Linears sind zudem UV- und korrosionsfest (IK05 sowie C5-M, seefest) und damit auch für Anwendungen auf Kreuzfahrtschiffen und in Themenparks geeignet.


Spezifikationen:
• Für mobile Anwendungen und Festinstallationen
• IP66-, IK05- und C5-M-zertifiziert
• UV-, Sand- und korrosionsfest
• integriertes Daten- und Stromkabel
• 19,05 mm Pixel Pitch
• 120° Betrachtungswinkel
• Voll grafikfähig / Pixel-Mapping
• bis zu 79 Meter in einer Linie
• Erhältlich in drei verschiedenen Längen (305 mm, 610 mm, 1220 mm)


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: