Digital Signage

Sharp/NEC präsentiert neuen Media Player

Sharp/NEC Display Solutions Europe gibt die Verfügbarkeit seines NEC Media Players bekannt, der laut Hersteller speziell für Digital Signage-Anwendungen entwickelt wurde. Die Media Player Software ist ohne Aufpreis auf dem NEC Raspberry Pi Compute Module vorinstalliert.  Der NEC Media Player wurde auch mit den Mehrkanal-Encodern der Matrox Maevex 6100 Serie validiert.

Matrox Streaming & NEC MediaPlayer(Bild: Sharp/NEC)

So soll gewährleistet werden, dass Digital Signage-Installateure und -Integratoren über eine AV-End-to-End-Streaming-Plattform über LAN, WAN und Internet verfügen. Diese soll sich für digitale Anzeigetafeln im Einzelhandel, digitale Menütafeln, Displays für die Unternehmenskommunikation und mehr eignen.

Anzeige

Die modulare SoC Media Player-Software ist eine Plug-and-Play-Lösung, die einfach zu installieren und für jede Digital Signage-Anwendung anzupassen sei. Der NEC Media Player biete laut Hersteller einen umfangreichen Funktionsumfang und verfüge über eine Dekodierung, die sich nahtlos in die Encoder-Appliances und -Karten der Matrox Maevex 6100-Serie integrieren lässt, um mehrere Streams mit bis zu 1080p60 zu unterstützen. Der NEC Media Player und die Encoder der Maevex 6100 Serie unterstützen ein gemeinsames Streaming-Protokoll und ermöglichen das Senden von informations- und werbebasierten Digital Signage-Inhalten über das LAN, WAN und das Internet.

„Das Wesen des NEC MediaPlayers basiert auf einer zukunftssicheren Architektur“, sagt Nils Karsten, Strategic Alliance Manager bei Sharp NEC Display Solutions Europe. „Basierend auf diesem intelligenten Design können wir seine Funktionalität nahtlos erweitern, indem wir neue, innovative Funktionen von Partnerunternehmen wie Matrox hinzufügen. Sie sind wahre Experten, wenn es um die Streaming-Technologie geht.“

Jörg Langeheine, Account Manager, Matrox Video Europe, fügte hinzu: „Die Kombination von NEC Media Player und Matrox Maevex Series bietet Digital Signage-Kunden einen enormen Mehrwert, da sie nun von einem End-to-End-Streaming-System in Echtzeit profitieren können. Wir freuen uns, dass Sharp/NEC die außergewöhnliche Videoqualität der von der Maevex generierten Streams mit dem Compute Module Media Player von NEC als wertvollem Endpunkt nutzen kann und dass dieses Angebot neue Einsatzmöglichkeiten für die Digital Signage-Community bietet.”

Der NEC MediaPlayer ist ab sofort verfügbar und wird auf der Mehrzahl der großformatigen Displays von NEC vorinstalliert geliefert. Er ist mit jedem neuen oder bestehenden NEC-Display kompatibel, das die Integration des Raspberry Pi Compute Modules unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.