Audiotechnik

Shure erweitert Kopfhörer-Portfolio mit dem Aonic 40

Anlässlich der diesjährigen CES stellte Shure den neuen Over-Ear-Kopfhörer Aonic 40 vor, der das Produktportfolio um ein faltbares Modell erweitert, das vor allem für Reisende, Pendler und Musikliebhaber mit mobilem Lifestyle geeignet ist.

Shure Kopfhörer(Bild: Shure)

Der Aonic 40 wurde laut Shure aus hochwertigen Materialien gefertigt, die sicherstellen sollen, dass der Kopfhörer trotz häufigem Transport lange hält. Dank des Preises und der hohen Klangqualität sieht Shure den neue Kopfhörer als All-in-One-Gerät für mobilen Musikonsum.

Anzeige

Der Aonic 40 verfügt über folgende Features und Einstellungsmöglichkeiten:

  • Transport-Design: Das faltbare Design und das beiliegende Transportcase seien ideal für die Aufbewahrung und schützen den Aonic 40 unterwegs.
  • Hybride Geräuschunterdrückung: Der Nutzer kann zwischen drei ANC-Modi wählen und so alle Umgebungsgeräusche ausblenden. Durch die Technik des hybriden ANC (Außen- und Innenmikrofone) soll das noch genauer und fehlerfreier gelingen.
  • Komfort: Der Aonic 40 ist laut Shure aus hochwertigen Materialien wie glasfaserverstärktem Nylon und einer Aluminiumlegierung in Flugzeugqualität gefertigt und soll damit hochwertigen Komfort und eine lange Lebensdauer bieten.
  • Gesprächsqualität: Dank der Dual-Beamforming-Mikrofone und dem Dual-USB-Audiomodus lassen sich Videokonferenzen und Telefonate in „herausragender“ Audioqualität durchführen. Der Nutzer wählt zwischen Mikrofonverbindung via USB-Kabel oder Bluetooth 5.0 für eine höhere Flexibilität.
  • Bedienung: Mit einer einzigen Taste kann man einfach die Lautstärke steuern, das ANC und den Umgebungsmodus anpassen sowie Anrufe annehmen.
  • Akkuausdauer: Da der Kopfhörer für den mobilen Gebrauch entwickelt wurde, besitzt er 25 Stunden Akkulaufzeit bei aktiviertem ANC. Dank der Schnellladefunktion (15 Minuten Laden für 5 Stunden Laufzeit) müsse man laut Shure unterwegs nie wieder auf Musik oder Podcasts verzichten.

„Der Aonic 40 basiert auf unserer 96-jährigen Erfahrung, unvergleichlichen Klang auf Bühnen und in Studios auf der ganzen Welt zu ermöglichen. In Verbindung mit der erstklassigen ANC-Technologie und dem leichten Design ist er der ideale Kopfhörer für alle, die Klang in Studioqualität auch unterwegs genießen möchten“, so Eduardo Valdes, Associate Vice President of Global Marketing. „Wir sind stolz darauf, bei dieser Markteinführung mit Jacob Collier zusammenzuarbeiten. Damit betonen wir unsere Shure-Tradition, jedem – von großen Künstlern bis hin zu alltäglichen Pendlern – das mobile Equipment zur Verfügung zu stellen, das er braucht, um Inspiration zu erhalten.“

„Das erste Mikrofon, das ich je besaß, war ein Shure SM58. Es hat mir gezeigt, wie man auf die Welt um sich herum achtet. Ich habe mich während meiner gesamten Karriere auf Shure verlassen, sowohl im Studio als auch auf der Bühne“, sagt Jacob. „Shure bietet Musikliebhabern auf der ganzen Welt denselben Klang in Studioqualität, dem Musiker und Künstler seit Jahrzenten vertrauen.“

Optionen mit Hilfe der ShurePlus Play App

Hier erhält man Zugriff auf Equalizer, Firmware-Updates, einen Hi-Res Musikplayer für hochaufgelöste Musikdateien sowie eine Speichermöglichkeit für die persönlich bevorzugten Einstellungen. Diese lassen sich auf alle Geräte übertragen, mit denen man über den Aonic 40 Musik hören möchte. Die ShurePlus Play App gibt es im iOS Store und im Google Play Store.

Preise und Verfügbarkeit

Die AONIC 40 von Shure sind ab sofort in Weiß und Schwarz für 249 € bei ausgewählten Händlern und online erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind außerdem ein Transportcase mit Reißverschluss, ein 3,5-mm-Audiokabel, ein USB-C-Kabel und eine zweijährige Garantie.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.