Quad-Display-Lösung mit flexiblen Montagemöglichkeiten

Shuttle präsentiert die DH32 Mini-PC-Barebones

Shuttle, Hersteller von Mini-PCs, präsentiert für eben jene Produktkategorie die DH32 (DH32U und DH32U5) Mini-PC-Barebones, mit denen bis zu vier hochauflösende Monitore angesprochen werden können. So eignen sie sich beispielsweise für Anwendungen im Bereich Digital Signage und Multi-Display-Arbeitsplätze. Sie basieren auf der 11. Generation der Intel Core Prozessoren.

Shuttle DH32U Vorderseite
Vorderseite des Shuttle DH32U (Bild: Shuttle)

Die beiden Barebones DH32U und DH32U5 werden mit bereits aufgelötetem Prozessor ausgeliefert und müssen lediglich (entsprechend den Projektanforderungen) mit Laufwerken und Arbeitsspeicher ausgerüstet werden, um anschließend nutzbar zu sein. Bis zu 64 GB RAM, NVMe-SSD und ein 2,5-Zoll-Laufwerk finden Platz.

Anzeige

Die 19 × 16,5 × 4,3 cm (TBH) messenden Mini-PCs verfügen über verschiedene Anschlüsse und können zusätzlich durch Zubehör aus dem Sortiment von Shuttle erweitert werden. Über Vorder- und Rückseite verteilen sich 4× HDMI 2.0b, 4× USB 3.2 Gen2 (10 Gbit), 4× USB 3.2 Gen1 (5 Gbit), Audioanschlüsse, 2× COM, 2× Gigabit Ethernet, Cardreader und ein Remote-Power-On-Anschluss. Für drahtlose Datenübertragung können beide DH32-Modelle mit WLAN-Modul oder 4G-Modem im M.2-Format ausgerüstet werden. Die dazu erforderlichen Antennenöffnungen sind vorhanden.

Zwischen den beiden Varianten sollen die wesentlichen Unterschiede im Prozessor und der darin integrierten Intel Grafik-Engine liegen. Das DH32U5 ist mit Intel Core i5-1135G7 Prozessor und Intel Iris Xe Graphics ausgerüstet – das DH32U mit Intel Pentium Gold 7505 Prozessor und Intel UHD Graphics.

Shuttle DH32U Rückseite
Anschlüsse des Shuttle DH32U (Bild: Shuttle)

Als Zubehör verfügbar sind ein WLAN-ax/Bluetooth-Kit mit externen Antennen (WLN-M1), eine VGA-Buchse (PVG01), ein zweifacher Montagerahmen für 19″-Racks (PRM01), das DIN-Rail-Montagekit (DIR01), ein Einbau-Kit für 4G-Modems (WWN03), die Standfüße für den vertikalen Betrieb (PS02) und das Anschlusskabel für den Remote-Power-On-Anschluss (CXP01).

„Die DH32-Modelle ermöglichen, wofür in dieser Bauform bisher eine dedizierte Grafikkarte erforderlich war, vier 4K-Bildschirme mit je 60 Bildern pro Sekunde anzusteuern“, erklärt Tom Seiffert, Head of Marketing & PR bei der Shuttle Computer Handels GmbH. „Entsprechend den Anforderungen an den Content und die der eingesetzten Applikationen kann zwischen zwei Modellvarianten gewählt werden.“

Die unverbindliche Preisempfehlung von Shuttle für das XPC Barebone DH32U liegt bei 430,- Euro und für das DH32U5 bei 754,- Euro (inkl. 19% MwSt.).

>> Weitere Informationen zu Shuttle finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.