Tontechnik

Solid State Logic stellt UC1 Plug In Controller vor

SSL erweitert seine Produktpalette für DAW basierte Studios um einen Plug-In Controller – den UC1. Diese Bedieneinheit ist eine 1:1 Hardware Steuerung mit Reglern, Schaltern und Displays im ursprünglichen SSL Layout. Damit soll der UC1 den klassischen SSL Workflow samt taktiler Elemente zurück auf den Tisch moderner “In the Box” Produktionsstudios bringen.

UC1(Bild: SSL)

Die Hardware des UC1 bildet genau die Funktionen der im Lieferumfang ebenfalls enthaltenen SSL Native Plug-Ins ab – Channel Strip 2 & Bus Compressor 2. Optisches Prunkstück sei laut SSL die authentische Moving Coil VU-Meter Anzeige für den Bus Compressor. Das verbindende Element zwischen DAW, Plug Ins und UC1 ist die kostenlose SSL360° Software, mit der auch eventuell vorhandene UF8 DAW Controller verwaltet werden.

Anzeige

Als Herzstück für die Arbeit mit dem UC1 fungiert der in der Software enthaltene Plug In Mixer. Dieser stelle dem Benutzer ein virtuelles Mischpult zur Verfügung, in dem die Channel Strips und Bus Compressoren übersichtlich verwaltet, kontrolliert und auch bedient werden können. Jede Parameteränderung soll in Echtzeit und an allen Komponenten gleichzeitig passieren – an den DAW Plug Ins, am Plug In Mixer und am UC1. Das gebe dem Anwender Flexibilität und lässt Raum für persönliche Vorlieben in den jeweiligen Arbeitsprozessen.

Natürlich kann der UC1 – wie ein echtes Mischpult – beidhändig und simultan an mehreren Reglern bedient werden. Da die Auswahl des Kanals, des Compressors sowie der Aufruf von Plug-In Presets und Routings vom UC1 aus möglich ist, soll die Arbeit mit der Maus am Bildschirm auf ein Minimum beschränkt werden.

Die im Lieferumfang enthaltenen Plug-In Lizenzen stellen die neuen überarbeiteten Versionen zur Verfügung. Der „Channel Strip 2“ ist ein kompletter Kanalzug, basierend auf den EQ und Dynamic Algorithmen des XL 9000 K Super Analogue Mischpults. In der neuen Version 2 hat SSL die Algorithmen noch einmal optimiert, um Klangverfälschungen beim Anheben hoher Frequenzen (15-20 kHz) zu verhindern. Aufgrund dieser Überarbeitung klingt der „Channel Strip 2“ tatsächlich noch besser als sein Vorgänger.

Rückseite UC1(Bild: SSL)

Beim „Bus Compressor 2“ konnte SSL viele Anwenderwünsche realisieren. So enthält dieses legendäre Plug-In zusätzliche Ratio-, Attack- und Release Optionen, die Möglichkeit, den Side Chain extern zu triggern und 2faches bzw. 4faches Oversampling.

Für eine Einrichtung und Funktionsübersicht des UC1 ist ein Tutorial mit deutschen Untertiteln bei Audio Pro und Solid State Logic.

Features

  • Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow
  • Kostenlose Lizenzen für die SSL Native Plug-Ins “Channel Strip 2” & “Bus Compressor 2” (Wert ca. 400 €)
  • 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins
  • Reglerbedienung und visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern
  • Display für die Anzeige des gewählten Kanalzugs und Bus Compressors incl. Parameterwert
  • Aufruf von Plug-In Presets und Routing für Channel Strips direkt am UC1
  • VU-Meter Gain Reduction Anzeige für das “Bus Compressor 2” Plug In
  • SSL Plug-In Mixer (in der SSL 360° Software) bietet optimale Übersicht und Steuerung aller Channel Strips und Bus Compressoren auf einem Screen
  • Umschaltung zwischen bis zu 3 verschiedenen DAWs
  • Metallgehäuse mit Brushed-Metal-Look
  • Hi-Speed USB Verbindung zum Computer
  • Unterstützt von der SSL 360° Mac & PC Software

UVP inklusive MwSt.: 795,- €. Der SSL UC1 Plug In Controller ist über Audio Pro Heilbronn erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.