Professionelle Funktionen für Unternehmen, Bildungseinrichtungen und den Einzelhandel

Sony stellt 20 neue Bravia Professional Displays mit TV-Tuner und Unterstützung für Android 8.0 vor

Sony hat das neueste Sortiment an Bravia Professional Displays angekündigt, darunter auch das erste 8K-Modell. Die neue Serie umfasst 20 verschiedene Displays, bei denen eine gute Bildqualität und ein modernes Design auf erweiterte professionelle Funktionen treffen, um die AV-Anforderungen heutiger Unternehmen zu erfüllen.

(Bild: Sony)

Alle neuen Modelle verfügen über einen integrierten TV-Tuner mit einer Laufzeit von 18 Stunden. Zudem unterstützen sie Android 8.0*, wodurch sich die Installation von APK-Dateien von Drittanbietern beschleunigt. Auch eine automatische App-Startfunktion ist inbegriffen. Anwendungen (zum Beispiel Telefonkonferenz-Software) können automatisch gestartet werden, sobald das Display eingeschaltet wird. AV-Verantwortlichen stehen so mehr Optionen zur Verfügung, um Displays individuell anzupassen und die Einrichtungszeit für Endbenutzer zu verkürzen. Darüber hinaus lassen sich Software-Updates zentral über die neue Remote-Firmware-Aktualisierungsfunktion via IP auf jedes Display übertragen. Nach einem Software-Update zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr werden dann auch bisherige Bravia Professional Displays von Sony mit Android 8.0 kompatibel sein.

Anzeige

„Bravia Professional Displays stehen schon immer für eine außergewöhnliche Bildqualität, modernes Design und innovative professionelle Lösungen – das neue Sortiment bildet da keine Ausnahme“, so Thomas Issa, Corporate & Education Solutions Manager bei Sony Professional Solutions Europe. „Unser umfassendes neues Angebot reicht von Einstiegs- bis hin zu High-End-Modellen. Unternehmen, Bildungseinrichtungen und der Einzelhandel können also genau das Display auswählen, welches zu ihren individuellen AV-Anforderungen und ihrem Budget passt, ohne Kompromisse bei Qualität oder Funktionalität eingehen zu müssen.“

Die neuen Flaggschiffmodelle von Sony:

  • ZG9: Das erste 8K Bravia Professional Display von Sony. Das Display ist sowohl in 85“ als auch in 98“ erhältlich und bietet eine gute Bildqualität, einschließlich hoher Details, Farben und Kontraste mit High Dynamic Range (HDR). Das ZG9 baut auf dem X1 Ultimate-Chip auf, der speziell für die Verarbeitung von 4K- und 8K-Bildern entwickelt wurde. Der Chip sorgt für eine dynamische Kontrastverbesserung und nutzt Super Bit Mapping HDR und Precision Color Mapping, sodass Hunderte von Objekten automatisch erkannt und optimiert werden können. (Bild: Sony)
  • XG80/XG85: Die professionellen Displays der XG8-Serie bieten eine tolle 4K-HDR-Bildqualität und erweiterte professionelle Funktionen, darunter die schnelle Einrichtung im Pro-Modus, eine Einstellung in einem Schritt für Signage und Konferenzräume sowie die Unterstützung von offenen APIs. Die XG8-Displays sind in 6 verschiedenen Größen von 43“ bis 85“ erhältlich. (Bild: Sony)
  • AG8/9: Die beeindruckenden, hochmodernen professionellen OLED-Displays der AG8/9-Serie erzeugen lebendige gestochen scharfe Bilder und bieten eine Reihe von integrierten professionellen Funktionen, darunter ein intelligentes Automatisierungssystem, ein Media Player und eine Schnittstelle für Konferenzräume. (Bild: Sony)

Alle Bravia Professional Displays können in die moderne Workplace-Management-Lösung TEOS Manage und die Digital Signage-Lösung von TDM integriert werden. So lässt sich Signage schnell und einfach erstellen und über die Cloud direkt auf die Bravia Professional Displays übertragen. Darüber hinaus können alle Flaggschiffmodelle auch in TEOS Connect integriert werden. Diese Lösung ermöglicht es Endbenutzern, Inhalte von ihren Laptops nahtlos und gleichzeitig direkt für ein Bravia Professional Display freizugeben, und fördert so die Zusammenarbeit.

Die Bravia Professional Displays von Sony sind nach Angaben des Herstellers marktführend beim Energieverbrauch. Sie bieten Unternehmen nicht nur eine nachhaltige und umweltfreundliche Lösung, sondern auch die bestmögliche Effizienz. Das führt zu Einsparungen bei den Betriebskosten – ohne Kompromisse bei den Funktionen. Alle Modelle verfügen außerdem über eine branchenführende 3-Jahres-Garantie, die einen erweiterten Austauschservice umfasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: