Softwaregesteuerte IP-Workflows durch NDI-Protokoll

Vu Wall präsentiert die Vu Stream 150 Encoder/Decoder Appliance

Vu Wall gibt die Unterstützung von softwaregesteuerten IP-Workflows durch die Integration des NDI®-Protokolls in die Encoder/Decoder-Appliance Vu Stream 150 bekannt. VuStream 150 unterstützt nun NDI-fähige Anwendungen und Geräte, die Standard-Ethernet-LANs nutzen. 

VuStream150-NDI(Bild: VuWall)

Mit der NDI-Implementierung möchte sich Vu Wall in das IP-Ökosystem einreihen und gehört damit zu den Unternehmen, die Interoperabilität in IP-basierten Kunden-Workflows ermöglichen.

Anzeige

NDI ist eine lizenzfreie Technologie, mit der Video-, Audio- und Datenquellen bidirektional über ein Netzwerk ausgetauscht werden können. Somit mache es jede Quelle für jedes Ziel im Netzwerk verfügbar.

„Die Integration der NDI-Technologie in unser Produkt-Ökosystem ist ein natürlicher Schritt für Vu Wall, da sie perfekt mit unserer Philosophie übereinstimmt, Interoperabilität und Einfachheit in AV-over-IP-Workflows zu bringen“, erklärt Mark Schmidt, CTO bei Vu Wall. „Die integrierte New Tek NDI|HX-Unterstützung auf unserer Vu Stream 150 bringt unseren Kunden in anspruchsvollen, unternehmenskritischen Umgebungen, in denen eine hohe Performance und niedrige Latenzzeiten für Videos entscheidend sind, einen enormen Mehrwert.“

„Software-gesteuerte IP-Workflows sind für die Content-Distribution allgegenwärtig geworden“, so Michael Namatinia, President von NDI. „Wir freuen uns sehr, Vu Wall an Bord zu haben, die die NDI-Technologie in AV-over-IP-Workflows einbringen und die Verteilung von Inhalten auf Displays und Videowände in allen Einrichtungen ermöglichen.“

Die Vu Stream 150 Appliance ist die erste im Vu Wall-Ökosystem, die Kompatibilität mit dem NDI|HX-Protokoll bietet. Die Appliance kann sowohl als Encoder als auch als Decoder eingesetzt werden und HDMI 2.0-Signale mit einer Auflösung von bis zu 3840×2160@60Hz über Standardnetzwerke übertragen. Neben seiner NDI-Kompatibilität unterstützt die Vu Stream 150 auch H.264- und H.265-Streams. Wegen der NDI|HX-Implementierung soll diese Appliance einen geringen Bandbreitenverbrauch und Kunden eine kostengünstige Video-over-IP-Lösung bieten. Die Interoperabilität der Vu Stream 150 mit anderen NDI-fähigen Geräten und Anwendungen soll eine nahtlose Integration ermöglichen und so die Arbeitsabläufe bei Videowandanwendungen vereinfachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.