Tontechnik

Yamaha präsentiert AG Mischpulte und Mikrofone für Streaming-Anwendungen

Yamaha stellt die zweite Generation seiner speziell auf Streaming- Anwendungen zugeschnittenen Mischpulte der AG Serie vor.

Yamaha(Bild: Yamaha)

Mit der überarbeiteten und erweiterten AG Serie möchte Yamaha den speziellen Anforderungen der immer wichtiger werdenden Streaming-Welt Rechnung tragen und präsentiert flexibel einsetzbare Lösungen für unterschiedliche Anwendungs-Szenarios.

Anzeige

Einfaches Streaming

Egal ob bei Videokonferenzen, Online-Meetings oder virtuellen Live-Events: Streaming ist aus der modernen Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Yamaha hat bereits 2015 mit AG03 sowie AG06 zwei Kleinmischpulte erschaffen, die mit Features wie der Loopback-Funktion auf die Bedürfnisse einer modernen Streaming-Umgebung zugeschnitten waren. Im Rahmen der neuen AG Serie präsentiert Yamaha nicht nur die überarbeitete zweite Generation dieser Mischpulte, sondern stellt ihnen darüber hinaus das YCM01 zur Seite – ein Kondensatormikrofon mit Nierencharakteristik für Live-Streaming. Das AG01 soll schließlich zusammen bringen, was zusammengehört: Die Kombination aus Mischpult und Mikrofon in einem einzigen, kompakten Gehäuse mache Streaming mobil und ermögliche Online-Events an jedem beliebigen Ort.

AG03MK2 und AG06MK2

AG03MK2 und AG06MK2 von Yamaha sind drei- beziehungsweise sechskanalige, für Streaming-Aufgaben optimierte Kleinmischpulte. Neben einem Mute-Schalter pro Kanal und verbesserter Klangqualität verfügt die zweite Generation über einen vierpoligen Miniklinken-Anschluss, mit dem sich Mobilgeräte verbinden lassen. Der bidirektionale USB-Port soll moderne Streaming-Aufgaben wie Voice-Chat zum Kinderspiel machen, die Loopback-Funktion ermögliche die Mischung von Live- und PC-Signalen zu einem fertigen Streaming-Audio-Signal. Interne DSPs stellen eine Vielzahl von Signalprozessoren bereit, die von Equalizern über Kompressoren bis hin zu Multieffekt-Prozessoren und – neu bei MK2 – einer Gitarrenamp-Simulation reichen. Die für Windows- und Apple-Computer sowie iOS-Mobilgeräte verfügbare zugehörige AG Controller Software wurde im Hinblick auf intuitive Bedienbarkeit überarbeitet und bietet zwei Oberflächen-Modi: Während „Simple“ auch unerfahrenen Anwendern einen schnellen und unkomplizierten Zugang zur  Klangbearbeitung von Yamaha bieten soll, erlaube der „Detail“-Modus professionellen Tontechnikern eine umfangreiche Bearbeitung.

Für unterschiedliche Quellen gerüstet

Ungeachtet ihrer Größe geben sich die Mischpulte AG03MK2 und AG06MK2 von Yamaha kontaktfreudig bezüglich der zugeführten Signale. Das AG03MK2 verfügt über einen Mikrofoneingang mit zuschaltbarer Phantomspeisung sowie einen weiteren Stereo-Input, der wahlweise auch Gitarrensignale verarbeiten kann. Das größere Schwestermodell dagegen sei mit zwei Mikrofon- und zwei Stereoeingängen auch für Teamarbeit oder kleinere Musikproduktionen geeignet. Beide Mischpulte verfügen über einen Headset-Anschluss. Mit Main-Monitor- und Kopfhörer-Ausgängen sollen sich die neuen Streaming-Lösungen von Yamaha darüber hinaus in Heim-, Live- und Studioumgebungen integrieren.

YCM01 und AG01

Das YCM01 von Yamaha ist ein Kondensatormikrofon, das auch in Streaming-Umgebungen Audio-Qualität auf professionellem Studio-Niveau ermögliche. Seine Kondensatorkapsel mit Nierencharakteristik sorge für eine Sprachverständlichkeit auch unter akustisch ungünstigen Bedingungen. Gerade in Zeiten zunehmender Mobilität kann buchstäblich jeder Ort zur Streaming-Kulisse werden: Das AG01 kombiniert die Mikrofonkapsel des YCM01 mit einem USB-Port, einer vierpoligen Miniklinkenbuchse zum Anschluss eines weiteren Mobilgerätes sowie einem Aux-Eingang und verbindet damit Mischpult und Mikrofon in einem Gerät. Selbst bei den DSP-Bearbeitungsfunktionen soll der Nutzer keine Abstriche gegenüber den größeren Mischpult-Modellen der AG Serie in Kauf nehmen müssen. Auch die Loopback-Funktion ist mit an Bord. Über den dedizierten 5-Volt-Eingang lässt sich das AG01 mit einer Powerbank betreiben. Dank seiner kompakten Bauform ist es darüber hinaus transportabel und lässt sich flexibel auf einem Tisch oder einem Mikrofon-Arm montieren.

AG03MK2 Live Streaming Package

Mit dem AG03MK2 Live Streaming Package bietet Yamaha ein Paket an, mit dem Streamer sofort loslegen können sollen – lediglich ein Computer oder ein Mobilgerät werden noch benötigt. Das Live Streaming Package besteht aus einem AG03MK2 Mischpult, dem YH-MT1 Kopfhörer und dem YCM01 Kondensatormikrofon. Thomas Hemery, General Marketing and Sales Manager von Yamaha Pro Audio, sieht die neue AG-Serie als konsequenten Schritt in die Zukunft: „Basierend auf Feedbacks unserer Kunden sowie den sich permanent weiterentwickelnden Streaming-Technologien haben wir die AG Serie grundlegend überarbeitet und hoffen, dass sie es den Nutzern noch einfacher machen wird, ihre eigene Stimme und ihr Publikum zu finden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.