Yamaha YVC-1000 Unified Communications Speakerphone von Zoom zertifiziert

Yamaha Unified Communications hat seine Zusammenarbeit mit Zoom mit der Zertifizierung des Yamaha YVC-1000 USB- und Bluetooth-Lautsprechers für Zoom-Räume eingeführt. Die Freisprecheinrichtung hat den strengen Zertifizierungsprozess von Zoom bestanden, um eine nahtlose Integration in die Zoom-Software zu gewährleisten und ein einfach zu bedienendes Besprechungserlebnis mit hoher Audioqualität für alle Gesprächspartner zu bieten.

Anzeige

“Zoom ist heute die wichtigste Videokommunikationsplattform für Meetings. Als führendes Unternehmen im Bereich Unified Communications haben wir uns zum Ziel gesetzt, Unternehmen dabei zu unterstützen, Meetings zu realisieren, die nicht nur großartig klingen, sondern auch einfach zu starten und durchzuführen sind”, so Tatsuya Umeo, CEO bei Yamaha Unified Communications. „Diese Zertifizierung ist Teil dieses Versprechens und setzt unsere langjährige Zusammenarbeit mit Zoom fort. Die Benutzer können sich darauf verlassen, dass YVC-1000 und Zoom Rooms als unsere Flaggschiff-Lösung als ein einfaches und einheitliches Bundle fungieren. “

“Dank der Audiotechnologie und des Fachwissens von Yamaha können wir mit dem YVC-1000 die Zoom Rooms-Erfahrung unserer Kunden noch leistungsfähiger und skalierbarer gestalten.“ sagt Eric Yu, Hardware Partnership Manager, Zoom.

Die Yamaha YVC-1000 USB- und Bluetooth-Audiolösung eignet sich für mittlere und große Konferenzräume sowie für Mehrzweck-Besprechungsräume und verfügt über ein separates intelligentes Mikrofon und eine Breitbandlautsprechereinheit, die für eine natürliche Mischung von Audio und Video zum vollständigen Verständnis der Teilnehmer in der Nähe eines Displays platziert werden kann. Der YVC-1000 kann bis zu fünf verschiedene Mikrofone hintereinander schalten, die bis zu 40 Personen aufnehmen, und passt sich flexibel an verschiedene Tischlayouts an. Es kann mit zwei externen Lautsprechern und anderen Mikrofonsystemen über eine Eingangsbuchse gekoppelt werden, um die Skalierbarkeit in größeren Besprechungsräumen zu verbessern. Dieses benutzerfreundliche, skalierbare Design macht es zu einer kostengünstigen und flexiblen Alternative zu installierten Audiolösungen für große Konferenzräume. Die Plug-and-Play-Einfachheit und die automatische Abstimmung sollen es den Teilnehmern auch ermöglichen, schnell mit Audio zu beginnen, das auf die Raumbedingungen optimiert ist.

Die mit Zoom Rooms kompatible YVC-1000-Firmware wird im Januar 2020 kostenlos von der Yamaha-Website (uc.yamaha.com) zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: