AV Stumpfl auf der ISE 2017

AV Stumpfl präsentiert 8K Medienserver und Leinwand-Neuheiten

AV Stumpfl wird im Rahmen der ISE 2017 in Amsterdam neue High Performance Lösungen aus dem Bereich der Medienzuspielung und innovative neue Leinwandsysteme vorstellen. Besucher des AV Stumpfl Standes werden u.a. den 8K Raw Server und die New Wings Engine Stage Hardware in Aktion erleben können.

Wings Engine Stage II
Christoph Hilger
Wings Engine Stage II

New Wings Engine Stage Hardware
Die Wings Engine Stage ist ein beliebter und technologisch  fortschrittlicher Medienserver, der eine robuste Hardwareplattform, automatische Softedge- und Warpingkalibrierung auf Kamerabasis und DVI/3G-SDI Live Inputs bietet.

AV Stumpfl stellt die neue Hardware-Revision des erfolgreichen Servers zum ersten Mal auf der ISE 2017 vor. Bei der entsprechenden Software kommt die neue Wings Vioso RX zum Einsatz.

8K Raw Server
Der Wings Engine RAW Medienserver ist der zur Zeit einzige Medienserver seiner Art, der vier unkomprimierte 4K Signalströme bei 60fps gleichzeitig ausspielen kann.

Dieses Alleinstellungsmerkmal hat dem RAW Server innerhalb kürzester Zeit zu großer Popularität verholfen.

RAW Server können zudem Video Content mit vollem 12-bit Farbraum darstellen, was deutlich mehr Farbinformation als der gängige Standard der meisten anderen Medienserver bietet.

Die neue Renderengine ermöglicht auch das Verwenden von 120fps Content und erlaubt das nahtlose Überblenden von 8K Softedge Panoramas. Native Bildsequenzen auf TGA oder TIFF Basis können ohne vorheriges zwischenkonvertieren eingesetzt werden. RAW Server bieten natürlich auch Echtzeit-Frameblending und automatische Kamera-Kalibrierung.

 

Neuer Wings Player
Mit dem neuen Wings Player stellt AV Stumpfl einen High End Digital Signage Hardware-Player für Festinstallationen vor, der die Lücke zwischen kleineren Video-Zuspielern und großen Medienservern schließt.

Durch die Verbindung eines kompakten Designs mit leistungsstarken Features, bietet sich dieses Produkt für eine Reihe von Installationsszenarien an, wie z.B. Freizeitparks, Digital Signage, museale Installationen oder für innerbetriebliche Informationssysteme.

Wings Player
Christoph Hilger
Wings Player

Der Wings Player besticht durch seine kompakte Form von 355 x 90 x 220 mm und kann entweder direkt neben dem Display (VESA mount), oder in einem 19” Server Rack verbaut werden. Dieses neue Digital Signage System unterstützt diverse, qualitativ hochwertige Videocodecs mit Auflösungen bis zu 4K, wie z.B:

H.265, ProRes 4:4:4, Animation Pro, HAP, sowohl als native Zuspielung unkomprimierter FHD Contents wie TIFF, TGA, DPX or PNG.

Eines der interessantesten Features des Wings Players ist zweifellos die automatische, kamerabasierte Kalibrierung für Projektionen auf flache Oberflächen
Durch das Projizieren und Analysieren verschiedener Testmuster, kann die Software automatisch die benötigte Softedge- und Warpinggeometrie errechnen. Dieses Feature kann durch ein optionales Upgrade auch für 3D Mappings oder gebogene Leinwände verwendet werden.

Natürlich vergisst AV Stumpfl in keiner Weise die Welt der Leinwände und stellt auf der ISE auch mehrere innovative Neuheiten aus diesem Bereich vor.

Monoclip
Die neue AV Stumpfl Monoclip Projektionsleinwand verbindet die innovativen Features des extrem erfolgreichen Monoblox Systems mit dem zusätzlichen Vorteil eines völlig glatten Rahmenprofils ohne Druckknöpfe.

Monoclip Gelenk
Christoph Hilger
Monoclip Gelenk

Der komplette Monoclip Rahmen kann einfach entfaltet werden, wobei die Schnappverbindungen automatisch einrasten, was dazu führt, dass während des intuitiven Aufbaus keine Teile verloren gehen können. Niedrige Gesamtkosten und europäische Präzisionsverarbeitung machen dieses Leinwandsystem zusätzlich interessant.

Inline
AV Stumpfls innovative Inline Rollup Leinwände verbinden jahrelange Erfahrung, europäische Handwerkskunst und qualitativ hochwertige Materialien mit einer großen Anzahl von neuen Features und Möglichkeiten der individuellen Anpassung.

Wird eine Rollup Leinwand gerade einmal nicht verwendet, soll sie möglichst unsichtbar sein. Deshalb verschwindet beim INLINE System die Bildwandunterleiste im Schutzkasten und schließt mit diesem plan ab. Leinwandgrößen können individuell angepasst und in kurzer Zeit hergestellt werden.

Inline Wall Mounting
Christoph Hilger
Inline Wall Mounting

Abhängig von der benötigten Leinwanddimensionen, kann AV Stumpfl auch die Rollup-Schutzkästen entsprechend produzieren.

Dank eines eigens entwickelten und nahezu geräuschlosen Motors, müssen sich Kunden bei der Verwendung von INLINE Systemen keine Gedanken um störende Geräusche machen, die während des Auf- und Abrollens ggf. das Publikum akustisch ablenken könnten. Natürlich können auch leichtgängige Kurbelantriebe alternativ dazu eingesetzt werden.

Die präzisionsgefertigten Wickelwellen des Inline ermöglichen optimale Planlage.

Das könnte Sie auch interessieren: