Startschuss für NEC Competence Center Rhein-Main

NEC Display Solutions eröffnet Showroom und Trainingsräume in Dreieich

NEC Display Solutions Europe hat heute das NEC Competence Center Rhein-Main in Dreieich bei Frankfurt eröffnet. In einem Showroom zeigt der Anbieter für Display- und Projektorlösungen Szenarien für unterschiedlichste Anwendungsgebiete. Außerdem stehen im Competence Center Trainingsräume zur Verfügung, NEC baut so das breite Schulungsangebot regional weiter aus.

NEC Competence Center Frankfurt
NEC Display Solutions

Im NEC Competence Center bekommen Interessierte die Möglichkeit, das gesamte Portfolio von NEC zu sehen und auszuprobieren. Zu den ausgestellten Lösungen gehört unter anderem eine 2×2-Videowand aus vier MultiSync X555UNS, High Brightness Displays, Touch Displays in 46 und 98 Zoll mit innovativer SST-Technologie, Laserprojektoren wie PX803UL und P502HL, Ultra-Kurzdistanz Projektoren mit interaktivem Whiteboard sowie aktuelle Desktop Displays. Um die besondere Möglichkeit der Steuerung und Überwachung der Produkte über das Netzwerk zu demonstrieren, werden diese über die NEC eigene Software NaViSet-Administrator angesteuert und über ein 46 Zoll Touch Display bedient.

Neben dem Produkterlebnis liegt ein weiterer Schwerpunkt des NEC Competence Center auf Trainingsangeboten. Bereits direkt nach der Eröffnung finden am 25. und 26. Januar erste Expertentrainings zu den Themen Large Format Displays und Projektoren statt.
„Mit dem neuen Competence Center schaffen wir im Raum Rhein-Main die Möglichkeit, unser Portfolio ganz konkret und hautnah zu erleben. Die Wege zum wichtigen Ballungsraum Frankfurt und anderen Orten der Region sind kurz, die Anbindung ist sehr gut“, sagt Joachim Fischer, General Manager Sales DACH. „In Verbindung mit dem Schulungsangebot können sich Anwender und Partner in Dreieich umfassend informieren und in unsere Lösungswelt eintauchen.“

Das könnte Sie auch interessieren: