Isostem von Dspecialists

France Télévisions wählt Isostem Upmix für neues Broadcast- und Exchange-Center

Dspecialists Digitale Audio- und Messsysteme, Anbieter von Entwicklungsdienstleistungen und Produkten zur digitalen Audiosignalverarbeitung, gibt den Einsatz von Isostem beim französischen Staatsfernsehen France Télévisions bekannt.

Isostem im Einsatz bei France Télévision
Dspecialists

Um den Workflow des neuen Broadcast- und Exchange-Centers (Centre de Diffusion et d’Echanges) zu optimieren, setzt die französische, öffentlich-rechtliche Sendeanstalt France Télévisions 24 Isostem-Systeme ein. Diese erlauben den automatisierten Upmix- und Downmix-Prozess, der durch Befehle aus der Rundfunkautomatisierung gesteuert wird.

France 4 ist der erste Sender, der von dieser neuen Technologie profitiert, wobei andere Sender aus der France Télévisions Group folgen werden: “Wir haben die Grundsatzentscheidung für den exklusiven ISO-Modus von Isostem getroffen, da er das optimale Stereo-Hörerlebnis für Zuschauer garantiert, die nicht mit 5.1-kompatiblen Geräten ausgestattet sind” erklärt Yves Le Bras, Direktor F&E und CDE bei France Télévisions: „Jetzt brauchen wir keine DolbyE-Ausstrahlung mehr, jedes Programm kann entweder in 5.1-Stereo-kompatibel oder in Stereo ausgeliefert werden. Zwei unterschiedliche Mischungen sind nicht mehr nötig.“ Und dank des neuen Iso-LU-Modus werden die Ausgangspegel von 5.1  und Stereo kontinuierlich entsprechend dem Eingangspegel angepasst, wodurch eine eventuelle Drift durch den Upmix- oder Downmix-Prozess kompensiert wird: „Wir aktivieren immer den Iso-LU-Modus, der es France Télévisions ermöglicht, zu jedem Zeitpunkt die gesetzlichen Auflagen in Bezug auf die vorgeschriebene Loudness einzuhalten.“, schließt Yves Le Bras ab.

Isostem ist ein Upmix-System, das aus Stereosignalen in Echtzeit einen überzeugenden Surround-Sound generiert und seinen Einsatz vor allem im Broadcast und der Post-Production findet. Es ist das einzige Verfahren, das einen verlustfreien Up- und Downmix gewährleistet und nach einem Downmix die volle Kompatibilität zum Stereosignal garantiert.

Das könnte Sie auch interessieren: