Inspiriert von den großen Ideen Wuppertals

Grabarz & Partner und Initialwerk gestalten Eröffnungskampagne für Ikea Wuppertal

Ende September eröffnet Ikea ein Einrichtungshaus in Wuppertal. Um die Bewohner der Stadt auf dieses Ereignis einzustimmen, wird eine großflächig angelegte Kampagne gestartet, die in der ganzen Stadt zu erleben sein wird. Partner für die Umsetzung der Live-Kommunikation ist Initialwerk GmbH Düsseldorf, Grabarz & Partner hat die Kampagne entwickelt.

Wuppertal, die Stadt der Baudenkmäler, die „Großstadt im Grünen“, die Stadt der Schwebebahn. Und in Kürze auch: die Ikea Stadt! Denn am 29. September eröffnet hier das neueste Einrichtungshaus. Um die Aufmerksamkeit der Wuppertaler zu gewinnen und die Vorfreude darauf zu schüren, startet dieser Tage eine lokale Kampagne des schwedischen Einrichtungsherstellers.

Unter dem Motto „Ihr macht ja Sachen! Wir auch!“ nimmt Ikea Bezug auf den Einfallsreichtum der Wuppertaler. Sieht man sich das Stadtbild an, so bekommt man sofort das Gefühl, als wäre Wuppertal die platzsparendste und raumschaffendste Stadt Deutschlands. Jeder Winkel, jede Ecke wird kreativ genutzt, um noch eine Treppe, ein Haus oder eben die Schwebebahn unterzubringen. Diese Ideen feiert Ikea nun mit einer groß angelegten Kampagne, die zu vielen Teilen auch das Stadtbild prägen wird.

Am 17. September startete der Live-Kommunikationspart der Kampagne – in Wuppertal gibt es seitdem zwischen den Stadtteilen Barmen und Elberfeld so einiges zu sehen und erleben. Alle Veranstaltungen und Aktionen werden sich rund um die Stationen der weltbekannten Schwebebahn abspielen – und dank eines „Ideenfahrplans“ haben die Wuppertaler immer im Blick, an welcher Station sie welches Highlight erwartet. Vom Skulpturengarten zum Treppencafé oder von den Schwebemöbeln zur Treppenrutsche heißt es dann in der Woche vor der eigentlichen Hauseröffnung. Die Ideen wurden von Grabarz & Partner konzipiert und von Initialwerk geplant und umgesetzt.

Zeitgleich startet auch die klassische Kampagne. Dem Eröffnungsmotto entsprechend, zeigt Ikea über zahlreiche OOH-Motive, Anzeigen, Riesenposter und digitale Road Side Screens, was Wuppertal und Ikea verbindet. Zum Beispiel wird der Sessel Poäng mit der Headline „Ihr habt das Schweben perfektioniert, wir das Sich-Fallen-Lassen.“ beworben. Oder das Boxspringbett Mjölvik wird in der zauberhaften Stadthalle mit der Zeile „Ihr habt traumhafte Räume, wir den Raum für perfekte Träume.“ inszeniert. Für die treuesten Ikea Kunden und Fans, die Ikea Family-Mitglieder, gibt es zahlreiche exklusive Aktionen, Veranstaltungen und Angebote. Dazu gehören etwa Yoga-Stunden und Lesungen oder Konzerte mit Wuppertaler Künstlern. Wie zu jeder Hauseröffnung werden die Ikea Family Mitglieder außerdem schon zwei Tage vor der Eröffnung zu einem Pre-Shopping Event eingeladen. Über Mailings und diverse Newsletter werden ihnen auch die weiteren Events und Angebote zu den Eröffnungstagen vorgestellt.

 

Details zu den einzelnen Installationen in der Stadt:

Die Schwebemöbel: Dass in Wuppertal nicht nur die Bahn schwebt, beweist Ikea in einer alten Lagerhalle in der Gesundheitsstraße. Hier in den „Schwebemöbeln“ erwarten die Besucher Konzerte, Yoga-Stunden sowie ein ausgewähltes Kinderprogramm – und die Programmpunkte können sie entspannt in von der Decke schwebenden Möbeln genießen.

Grabarz&Partner und_Initialwerk planten für die Eröffnung des Ikea Wuppertal diverse Live-Kom-Maßnahmen.
Initialwerk GmbH

Das Katalog-Cover-Shooting: Ikea Kataloge gibt es in fast jedem Haushalt. Doch auf dem Laurentiusplatz haben die Wuppertaler die Chance, ihren ganz individuellen Katalog zu erhalten. Denn hier steht der aktuelle Ikea Katalogtitel originalgetreu aufgebaut. Passanten können sich im Set fotografieren lassen und erhalten ihren personalisierten Katalog im Einrichtungshaus.

Das Treppencafé: Die Wuppertaler haben einige Erfahrung im Treppensteigen, aber eine Treppe genießen? Für alle, die wissen möchten, wie das geht, hat Ikea auf der Bembergtreppe ein Café aufgebaut, das nicht nur Stufen in gemütliche Sitzgelegenheiten verwandelt, sondern auch schwedischen Kuchen und Kaffee anbietet.

Grabarz&Partner und_Initialwerk planten für die Eröffnung des Ikea Wuppertal diverse Live-Kom-Maßnahmen.
Initialwerk GmbH

Die Bunte Brücke: Die Haspeler Brücke verbindet die ehemals getrennten Stadteile Barmen und Elberfeld. Als Symbol für die Einheit und Vielfalt Wuppertals hebt Ikea die Bedeutung der Brücke mit vielen bunten Textilien hervor.

Grabarz&Partner und_Initialwerk planten für die Eröffnung des Ikea Wuppertal diverse Live-Kom-Maßnahmen.
Initialwerk GmbH

Die Treppenrutsche: Der eine oder andere Erwachsene hat beim Besuch eines Ikea vielleicht schon neidisch zum Bällebad des „Småland“ rübergeschaut. Für alle, denen es so geht, hat Ikea jetzt die circa 60m lange Treppe an der Buchenstraße zur Rutsche umfunktioniert – komplett mit einem Fahrtende im erwachsenengerechten Bällebad. Die Treppenrutsche wurde von Razorfish mit einer Facebook-Live-Übertragung am 17.9. um 9:30 Uhr eröffnet. Moderator Lukas Klaschinski füllte mit Hilfe der Ikea-Facebook-Fans in witzigen Aktionen die letzten Bälle ins Bällebad.

Grabarz&Partner und_Initialwerk planten für die Eröffnung des Ikea Wuppertal diverse Live-Kom-Maßnahmen.
Initialwerk GmbH

Der Skulpturengarten: Ob die vielen Möbelklassiker, die bekannten blauen Einkaufstaschen oder der legendäre Inbus-Schlüssel: Es gibt viele Ideen im Ikea Sortiment, die mittlerweile zum Alltag gehören. Zwei Wuppertaler Künstler haben sich davon inspirieren lassen und aus den alltäglichen Gegenständen außergewöhnliche Skulpturen gemacht, die im Engelsgarten ausgestellt werden.

Grabarz&Partner und_Initialwerk planten für die Eröffnung des Ikea Wuppertal diverse Live-Kom-Maßnahmen.
Initialwerk GmbH

Der Spielzug: Auf dem Viadukt an der Westkotter Straße bringt Ikea die Eisenbahn auf die stillgelegte Nordbahntrasse zurück und vor allem kleinen Wuppertalern einen Grund zum Freuen. Denn die Bahn kommt in Form einer übergroßen Ikea Lillabo-Eisenbahn daher, einem beliebten Holzspielzeug für Kinder. Auf der Rückseite der Wagons finden sich Kinderrätsel.

Das könnte Sie auch interessieren: