Unimog Tour 2017

Late Night Concepts begleitet die Unimog Tour 2017

Im Rahmen der Unimog Tour 2017 wurde Late Night Concepts Veranstaltungsproduktion von Daimler beauftragt die Roadshow sowohl von setbaulicher als auch technischer Seite zu betreuen. Die Show fand an insgesamt neun verschiedenen Standorten innerhalb Deutschlands im Zeitraum von April bis Juni 2017 statt.

Late Night Concepts begleitet die Unimog Tour 2017
Late Night Concepts

Die Unimog Tour hat bereits eine lange Tradition bei Mercedes-Benz Special Trucks und dient als Informationsveranstaltung mit Fokus auf kommunale Kunden sowie potentielle Fahrer und Anwender. Hier können die Besucher den Unimog live und aus der Nähe erleben, sich mit Experten aus der Branche austauschen und alles Wissenswerte und Neue erfahren.

Late Night Concepts begleitet die Unimog Tour 2017
Late Night Concepts

Die Veranstaltung fand jeweils eintägig mit bis zu 500 Besuchern statt und wurde durch Experten-Vorträge in einem eigens gebauten Plenum eröffnet. Zu diesem Zweck hat Late Night Concepts eine Bühnenanlage hergestellt, die durch ein entsprechendes Beschallungs- und Beleuchtungskonzept komplettiert wurde. Die Präsentation wurde im Laufe des Tages durch individuelle Expertengespräche ergänzt. Danach ging es für das Highlight der Show auf ein Außengelände, auf dem die rund 30 verschiedenen Unimog mit einer spektakulären Live-Demonstration ihr Können unter Beweis stellten.

Late Night Concepts begleitet die Unimog Tour 2017
Late Night Concepts

Hierbei war es besonders wichtig für die Fachabteilung, dass das gesamte Erscheinungsbild zum Thema Unimog passte und einen hohen Erlebniswert hatte. Durch die extrem kleinen Zeitfenster und die häufig schwierigen Wetterbedingungen, waren besondere Outdoor-tauglichkeit der Materialien und eine perfekte Logistik gefragt.

Das könnte Sie auch interessieren: