Wings Engine Raw von AV Stumpfl

Mit Wings Engine Raw 8K auf dem Autosalon Paris 2016

“Think new!” lautete vom 1. – 16. Oktober das Motto für die Medien- und Showpräsenz der Volkswagen Gruppe im Rahmen des Pariser Autosalons 2016 in der Pariser Expo, Porte de Versailles. Das Team des Ingenieurs- und Fachplanungsbüros Filmtec arbeitete von Anfang an zusammen mit Volkswagen an der Verwendung und Integration verschiedener Medien wie LED, Video, Audio und Licht für die Präsentationen beim Pariser Autosalon. Zusätzliches technisches Know-How steuerte das Londoner Team von Creative Technology bei.

VW Stand auf dem Pariser Autosalon
Mario Roloff

“Unser Ziel war es, die Playbackperformance zu verbessern, die Kosten auf Seiten des Kunden durch weniger Hardware mit mehr Outputs zu senken und den Contentworkflow durch Bildsequenzformate statt der Verwendung von Container basierten Codecs zu optimieren”, erklärt Filmtec Geschäftsführer Wolfgang Nothnagel.

Volkswagen präsentierte während desinternationalen Presseevents am eigenen Stand die Zukunftspläne rund um die Mobilität von morgen als Together Strategy 2025. Die Präsentation beinhaltete revolutionäre Prototypen. Wings Engine Raw 8K Zuspielung wurde während der gesamten Veranstaltung verwendet.

“Alle nur erdenklichen Techniken wurde gemeinsam innerhalb nur einer Showfläche eingesetzt, wie z.B. Großgrafiken und Projektionsmapping, was den Autosalon quasi zu einer Art “Eurovision” für Autos gemacht hat!.”, erklärt Nothnagel. “Die klassische Kombination eines einzelnen Moderators vor Publikum erlebt bei Präsentationen gerade ein Comeback!”.

Unkomprimierte Medienserverzuspielung während des Autosalons
Im Vergleich zu vorherigen Jahren konnten die technischen Experten von Filmtec den Einsatz von Medienserverhardware um 30% reduzieren, bei gleichzeitigem Ausspielen von unkomprimiertem 1080p 50fps Content auf einer Fläche von 107 Quadratmetern.Mehr als ein Dutzend hochauflösende LED Displays wurden insgesamt mit dem Wings Engine RAW 8K Medienserver bespielt.

Nothnagel erläutert die Zuspielung während der gesamten Show wie folgt:

“Wir verwendeten vier separate 1080p50 Streams und einen UHDp50 Stream. Für jeden Stream haben wir mehrere ROE Blackface 3.9mm LED Displays gemappt, um die Zuspielung zu vereinheitlichen. Durch individuell zugeordnete LED Controller konnten wir dann jeden Pixel auf den jeweiligen Oberflächen wie benötigt einzeln anpassen.”

VW Stand beim Pariser Autosalon
Mario Roloff

“In diesem Markt schlägt der Wings Engine Raw 8K Server jegliche Konkurrenz. Wir lieferten unkomprimierte Zuspielung für die verschiedenen Medienshows in genau der hohen Qualität, in der der Content auch ursprünglich erstellt wurde, was für Autoshows besonders wichtig ist. Es war die beste Option für uns.”

“Wings Engine Raw 8K kombiniert Highend-Bildqualität und fehlerfreie Zuspielung mit den Anpassungsmöglichkeiten eines Timeline basierten Workflows. Wir lieben die Möglichkeit der unkomprimierten Wiedergabe. Was wir hier geschafft haben, wäre vor einem Jahr noch nicht möglich gewesen. Bis dahin musste man sich bei mehr gewünschten Features auf eine geringere Videoqualität einlassen. Mit dem AV Stumpfl Wings Engine Raw 8K kann man unkomprimierte Zuspielung ohne Kompromisse haben.”

Filmtec designte zudem ein Dante Audio Interface unter Verwendung eines komplett digitalen Audio-Netzwerkes.

“Da Paris unsere Erwartungen weit übertroffen hat, werden wir unserem Pfad weiter folgen und die Wings Engine Raw 8K für die Volkswagen Gruppe 2017 auch in Detroit und Genf einsetzen. Da reden wir dann über ein 90 Meter breites LED UHD Display. Wenn höchste Qualität gefragt ist, ist der Wings Engine RAW 8K unser Werkzeug der Wahl.”, beendet Nothnagel seine Ausführungen zum Pariser Autosalon.

Das könnte Sie auch interessieren: