Mega Audio begrüßt neuen Mitarbeiter

Florian Kresse wird neuer Business-Development Manager Pro Audio/DPA bei Mega Audio

Zum Jahresbeginn 2017 hat die Mega Audio GmbH sich personell verstärkt. Florian Kresse wird als Business-Development Manager Pro Audio/DPA neue Märkte und Kundengruppen für die Mega Audio erschließen. Dabei liegt der Markenschwerpunkt auf den Premiumprodukten des dänischen Mikrofonherstellers DPA. Er besetzt damit eine Position, die für die weitere Entwicklung der Mega Audio im Professional Audio Segment von großer Bedeutung ist.

Florian Kresse
Mega Audio
Florian Kresse ist neuer Business-Development Manager bei Mega Audio.

Florian Kresse kommt von der Fa. Meyer Sound und hat dort in den letzten 5 Jahren das System- und Projektgeschäft betreut. „Er bringt fundierte Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Fachplanern, Sounddesignern und Systemhäusern mit“, sagt Burkhard Elsner, Geschäftsführer der Mega Audio GmbH, “das macht ihn für uns besonders wertvoll. Insbesondere im Hinblick auf die geplant Intensivierung unserer Vertriebsaktivitäten im wachsenden Installationsmarkt setze ich auf seine Erfahrung und Professionalität.“

Als langjähriger Pro Audio Spezialist hat sich Florian Kresse in seiner beruflichen Laufbahn im Bereich Vertrieb und Projektleitung im Markt einen sehr guten Namen erarbeitet. Er wird neben der Betreuung der Systemhäuser und Fachplaner  auch die Key-Accounts für DPA mit betreuen. Dabei wird er eng mit dem bestehenden Verkaufsteam einerseits und dem Hersteller DPA andererseits zusammen arbeiten. „DPA ist eine spannende Marke, die mir in meiner Laufbahn als FOH-Techniker und im Vertrieb oft positiv begegnet ist“, so der neue Business Development Manager Pro Audio/DPA Florian Kresse, “Ich freue mich darauf, mit Mega Audio und dem Team neue Märkte anzugehen und interessante Projekte umzusetzen.“

Das könnte Sie auch interessieren: