Video Projection Devices

Panasonic´s Laserprojektor PT-RZ31 mit PIPA Award ausgezeichnet

Hartmut Kulessa, Marketing Manager Projectors Europe, Panasonic
Hartmut Kulessa, Marketing Manager Projectors Europe, Panasonic

Der 30.000 Lumen starke Panasonic PT-RZ31K Laser-Phosphor Projektor mit SOLID SHINE Technologie wurde auf der Prolight + Sound 2017 mit dem Prolight + Sound International Press Award (PIPA) in der Kategorie „Video Projection Devices“ ausgezeichnet. Unter der Federführung des MM-Musik-Media-Verlags prämierte eine internationale Riege von Fachjournalisten herausragende Produkte in den Bereichen Recording, Pro Audio und Lights/Video. Die Awards wurden auf der feierlichen PIPA Award Zeremonie mitsamt anschließender Feier auf der Prolight+ Sound 2017 am 6. April verliehen.

„Wir freuen uns sehr über den PIPA für den PT-RZ31K“, sagt Hartmut Kulessa, Marketing Manager Projectors Europe. „Wir haben diesen 30.000 Lumen starken Laserprojektor insbesondere für die Eventbranche entwickelt und er kam bereits unter anderem bei den Eröffnungsfeiern der Elbphilharmonie und den Feierlichkeiten zur europäischen Kulturhauptstadt in Aarhus, Dänemark, zum Einsatz.“

Der PT-RZ31K verfügt über eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten (WUXGA) und ist trotz seines kompakten und leichten Gehäuses der leuchtstärkste Projektor von Panasonic. Seine einzigartige duale Lichtquelle ermöglicht kontinuierliche Projektionen. Durch die redundante Bauweise wird auch bei einem technischen Fehler weiter projiziert. Damit eignen sich die Projektoren unter anderem für den Einsatz in der Veranstaltungs- und Vermietbranche.

Das könnte Sie auch interessieren: