Digitalisierung der Videoüberwachung im Vordergrund

(Bild: Eotec AG)

Die 9. Eotec Fachtagung zum Thema Video-Sicherheit, die am am 19. September 2018in Muttenz (CH) stattfindet, fokussiert die neusten Entwicklungen, deren aktuelle Praxis und die Folgen der Digitalisierung bei der Videoüberwachung. 

Der Veranstaltung im Coop Bildungszentrum in Muttenz zieht jeweils hochkarätige Fachleute aus der ganzen Schweiz an und gilt landesweit als wichtigster Event im Bereich der Videoüberwachung. Im Mittelpunkt des alle zwei Jahre stattfindenden Anlasses stehen diesmal Fragen rund um Chancen und Gefahren der Digitalisierung in der Videoüberwachung. Wie breit der Fächer ist, zeigen die Themen der Referate wie etwa über Deep Learning in der Videoüberwachung, die Zukunft des Datenschutzes, den Einsatz von Drohnen, sowie über Darknet und Bodycams.

Wie die Vorgänger-Events stellt auch die 9. Eotec Fachtagung zum Thema Video-Sicherheit eine optimale Plattform für den Erfahrungsaustausch und Networking unter ausgewiesenen Spezialisten und Teilnehmenden dar. Die Referate und Gespräche und Diskussion sollen wertvolle Impulse, Entscheidungshilfen und neue Ideen liefern.

Anmeldung und weitere Infos unter//www.eotec.ch/fachtagungen – Anmeldeschluss ist der 7. September 2018.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: