50. Jahresbericht der FKM

50. Jahresbericht der FKM zum Download

Die FKM – die Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen – hat ihren 50. Jahresbericht mit zertifizierten Messedaten vorgelegt. Er umfasst für 188 Messen in Deutschland Aussteller-, Standflächen- und Besucherzahlen, die nach einheitlichen Standards erhoben und von einem Wirtschaftsprüfer zertifiziert wurden.

Messedaten FKM 2015
FKM

Vor allem bedingt durch ein turnusgemäß relativ kleines Messeprogramm ist die Zahl der FKM-zertifizierten Messen im Jahr 2015 etwas zurückgegangen. Das Interesse der deutschen Veranstalter, die Aussteller- und Besucherzahlen ihrer Messen zertifizieren zu lassen, ist aber weiterhin hoch.

Kern jeder FKM-Zertifizierung sind die Basisdaten Aussteller, Ausstellerstandfläche und Zahl der Besucher-Eintritte, jeweils differenziert nach In- und Ausland. Besucheranalysen für bessere Messeplanung Wachsende Bedeutung haben für die ausstellende Wirtschaft die Besucherstrukturanalysen der FKM, die es bereits seit 1975 gibt. Denn so lassen sich die Zielgruppen, die durch eine Messebeteiligung erreichbar sind, präzise ermitteln. Die standardisierten Fach- oder Privatbesuchertests geben Auskunft geben über regionale Herkunft, Branche, Kompetenz oder Aufgabenbereich der Besucher.

Für die ausstellende Wirtschaft sind diese Tests ein wichtiges Instrument für die Beteiligungsplanung ebenso wie für die Erfolgskontrolle. Außerdem sind diese Strukturdaten ein Kriterium bei Entscheidungen pro Messe im Vergleich zu anderen Marketinginstrumenten. Hier können Sie sich den 50. Jahresbericht der FKM downloaden! 

Mit der FKM-Zertifzierung setzte die deutsche Messewirtschaft international Maßstäbe, nur in Frankreich gab es damals ähnliche Bestrebungen. Die standardisierten und geprüften Fach- und Privatbesucherstrukturtests der FKM gibt es immerhin schon seit 1973; sie wurden in enger Abstimmung mit der ausstellenden Wirtschaft entwickelt. Sie bieten Ausstellern eine direkte Antwort auf die Frage, ob auf einer Messe ihre Zielgruppe vertreten ist oder nicht – eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg einer Messebeteiligung.

Das könnte Sie auch interessieren: