Architektur & Szenografie

ADC Design Experience trifft Raumwelten

Raumwelten – Plattform für Szenografie, Architektur und Medien und der ADC (Art Directors Club für Deutschland) gehen in diesem Jahr eine Kooperation ein. Beide Kongresse finden parallel Mitte November in Ludwigsburg und Stuttgart statt und bieten mit Vorträgen und Workshops Inspiration für Designer*innen, Architekt*innen und Kreative.

Michael Braungart
Michael Braungart (Bild: Raumwelten)

Michael Braungart„Architektur und Design ergänzen einander und bieten Schnittstellen und Synergieeffekte“, so Künstlerischer Geschäftsführer der Film- und Medienfestival gGmbH und Veranstalter Prof. Ulrich Wegenast. „Mit dieser Kooperation kann Raumwelten erneut zum interdisziplinären Denken inspirieren“, ergänzt der Kaufmännische Geschäftsführer Dieter Krauß. Deshalb verbinden die beiden Branchen-Veranstaltungen nun zum ersten Mal ihre Kernthemen in einer gemeinsamen Abendveranstaltung: Am Mittwoch, 13. November ab 18:00 Uhr, der gleichzeitig den Auftakt für den Raumwelten Kongress darstellt, geben zwei renommierte Speaker – Prof. Dr. Michael Braungart und Bruno Maag – im Weißen Saal des Neuen Schlosses Stuttgart Einblicke in ihre Arbeit aus den Bereichen Produktindustrie und Schriftdesign. Braungart ist Mitbegründer des angesehenen Cradle to Cradle-Prinzips zu umweltverträglichem Produktdesign. Maag wiederum entwickelte als renommierter Typograf schon eigene Schriftarten u.a. für Netflix, Amazon und die BBC. Im Anschluss an die Special Lectures findet ein Get together mit Möglichkeit zum Netzwerken statt.

Anzeige

Bruno Maag
Bruno Maag (Bild: Raumwelten)

Heinrich Paravicini, ADC Präsidiumssprecher, meint dazu: „Design und Kommunikation im Raum haben im Kern eine große Verwandtschaft in der Konzeption und der Interdisziplinarität. Ausserdem sind beide renommierte Fachbereiche im ADC und stark im Raum Stuttgart vertreten. Was liegt da näher als die Fahrstrecke Stuttgart -Ludwigsburg zu überbrücken und unsere Kräfte zu bündeln. Raumwelten und die ADC Design Experience bieten für alle Design- und Architektur-Interessierten ein spannendes Paket an Insights und Inspiration. Darum freuen wir uns auf viele Besucher, die die Chance wahrnehmen, beide Tage für sich zu nutzen.“


Lecture: ADC Design Experience trifft Raumwelten
Mittwoch, 13. November 2019, Neues Schloss, Stuttgart, 18:30 Uhr (ab 18:00 Get-together)

Kombitickets: Für alle, die sich darüber hinaus für weitere Vorträge beider Kongresse interessieren, bieten Raumwelten und die ADC Design Experience ein Kombiticket an, das Zugang zu allen
Veranstaltungen vom 13. bis 15. November ermöglicht. Raumwelten – Plattform für Szenografie, Architektur und Medien findet 2019 unter dem Motto „Vermessen! Maß und Maßlosigkeit in der
räumlichen Inszenierung“ bereits zum achten Mal statt.

Tickets unter: www.raum-welten.com/tickets

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: