AVIEA lädt im September zum Beam-Forming-Webinar ein

Beam Forming ist gerade ein sehr wichtiges Thema in der professionellen Audiotechnik. Jedoch gibt es Einschränkungen in Bezug auf die zu erreichenden Resultate, um Einbußen bei der allgemeinen Systemleistung zu vermeiden. Im Webinar erläutert Michael Pohl von Meyer Sound, wie sich die Einflüsse von Array-Länge, dem Abstand der einzelnen Elemente, Phase und Frequenz sowie konstruktive und destruktive Interferenzen auf die Richtwirkung auswirken.

(Bild: AVIEA)

 

Das Webinar, das am Montag, 10. September 2018 von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr stattfinden wird, hat es sich zum Ziel gesetzt, mit Missverständnissen aufzuräumen und den Teilnehmern zukünftig zu ermöglichen, gezielt zwischen Physik und bloßer Fantasie unterscheiden zu können. Sie sollen lernen, wie man durch den gezielten Einsatz von Signalprozessoren und physikalischen Anpassungen Beam Forming und Beam Steering mit Linienstrahlern sowie großen Line-Array-Systemen zuverlässig einsetzen kann.

Als Mitglied von Meyer Sound’s europäischem Technical Support Teams steht Michael Pohl Meyer Sound Kunden in Europa und darüber hinaus in technischen und Design-Fragen zur Verfügung. Michael Pohl ist ebenfalls Mitglied des Meyer Sound Education Teams und führt Schulungen und Workshops für Kunden durch. Seine Zugehörigkeit zu Meyer Sound datiert bereits bis 1995 zurückt.

Mit der Teilnahme an diesem AVIEA-Webinar kann auch eine Renewal Unit zur Verlängerung der CTS-Zertifizierung gesammelt werden.

Hier geht’s zur Anmeldung. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: