Comm-Tec und Sennheiser kündigen Zusammenarbeit an

Comm-Tec und Sennheiser gehen für die DACH-Region eine strategische Partnerschaft für die Vermarktung von Meeting- und Konferenzlösungen ein. Hierzu zählen die Deckenmikrofone TeamConnect Ceiling 2 mit patentierter Beamforming Technologie, die SpeechLine Digital Wireless Mikrofonserie sowie TeamConnect Wireless, ein portables und einfach einzurichtendes Konferenzsystem.

Anzeige

„Mit der Partnerschaft mit Sennheiser unterstreichen wir unsere Rolle als lösungsorientierter Anbieter im Bereich der Konferenzraumtechnik. In diesem Sinne passt Sennheiser hervorragend zu unserer Philosophie, unseren Kunden ein komplettes Lösungspaket anbieten zu können“, so Carsten Steinecker, Geschäftsführer Business Development bei Comm-Tec.

„Für Comm-Tec, als Distributor im Bereich professioneller Medientechnik, wird der Bereich der professionellen Audiotechnik immer wichtiger. Mit der Vertriebsübernahme des System Portfolios von QSC wurde hier der erste große Schritt in diese Richtung getan. Die Zusammenarbeit mit Sennheiser war dann ein weiterer logischer Schritt in Richtung Think Solutions“, so Steinecker weiter.

„Mit COMM-TEC als strategischem Partner beschreiten wir einen neuen Weg für unser Projektgeschäft“, so Dr. Jürgen Wulf, Sales Director System Integration bei Sennheiser. „Mit dieser Partnerschaft erweitern wir unsere Vertriebspräsenz im Projektgeschäft und bieten unseren Kunden gleichzeitig einen Mehrwert durch die Verbindung mit Lösungen von COMM-TEC. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit COMM-TEC und viele neue, spannende Projekte.“

Ab sofort sind die entsprechenden Produkte bei COMM-TEC (www.comm-tec.de) verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: