Online Lehrgang Eventmanager an der Ebam

Ebam bietet Online Abendkurs zum Eventmanager

Es gibt viele Wege, sich zum Eventmanager zu qualifizieren. Klassisch ist sicherlich die Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann. Auch der Weg über Praktika ist nicht ausgeschlossen. Zudem gibt es eine Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten für Quereinsteiger und Interessierte. Die Ebam Akademie bietet den Lehrgang Eventmanager (Ebam) als Abendkurs Online an. Der Unterricht findet im virtuellen Seminarraum live statt.

Mit dem Lehrgang Eventmanager (Ebam) gibt es jetzt auch online die Möglichkeit sich weiterzubilden. 

Die Ebam bietet den Lehrgang Eventmanager (Ebam) als Online Abendkurs an. Einen Online Kurs unterscheidet sich nicht groß von einem Präsenzkurs: Ein Referent führt als Moderator mit Hilfe eines Whiteboards oder anhand von PDF-, Word- oder Exceldokumenten oder einer Powerpoint-Präsentation durch den Lernstoff. Die Teilnehmer/-innen können Zwischenfragen stellen, Handzeichen oder auch andere Zeichen geben, ganz wie es auch in einem Präsenzunterricht möglich ist. Eine Chat-Funktion ermöglicht darüber hinaus bei Bedarf auch gezielte persönliche Fragen an den Referenten oder Teilnehmer/-innen, ohne Einsicht der anderen Teilnehmer/-innen.

Im Gegensatz zu Präsenzunterricht kann der online durchgeführte Unterricht bei Bedarf auch bequem aufgezeichnet werden und später als Stream ohne Aufwand wiedergegeben werden. Ein Onlinekurs stellt keine Kompromisslösung mit Einschränkungen dar, sondern stellt vielfältige Möglichkeiten der Wissensvermittlung zur Verfügung, die teilweise sogar über die Möglichkeiten des Präsenzunterrichts hinausgehen.

Der nächste Kurs startet am 26.01.2016 mit Durchführungsgarantie – Anmeldung und Information unter http://www.ebam.de/kurse/eventmanager/online-kurs/10873-eventmanager-eventmanagerin-ebam-2020-durchf-hrungsgaranti/2016-01-26/

Traumberuf Eventmanager – kreativ, flexibel und gefragt!

Für viele ist es der Traumberuf: Eventmanager! Kaum ein Besucher eines Events kann sich vorstellen, wie groß der Aufwand hinter den Kulissen ist. Denn selten geht alles glatt über die Bühne. Ein Eventmanager muss flexibel, belastbar und kreativ sein. Um das Risiko eines Misserfolgs zu minimieren ist eine Vorbereitung von langer Hand nötig. Nichts darf vergessen sein, jede noch so kleine Banalität muss geplant werden.

Die To-Do Listen von Eventmanagern sind meist lang, um die Wünsche des Auftragsgebers realisieren zu können. Wie kann man den Event zu etwas besonderem machen? Wichtig ist auch, einen guten Preis rauszuholen und eine effiziente Kalkulation vorzuweisen.

Steht das Konzept, geht es an die technische und inhaltliche Umsetzung des Geplanten. Die Location muss ausgewählt werden, das Catering gebucht, die Technik gemietet werden und gleichzeitig muss natürlich noch die Pressearbeit erledigt werden. Gegebenenfalls müssen Sponsoren gesucht werden.

Je nach Größe der Veranstaltung sind ein oder mehrere Personen für die unterschiedlichen Arbeitsfelder zuständig. Vom Einzelnen sind hierbei Kreativität, Organisationstalent, Flexibilität und starke Nerven gefragt. Denn einen reibungslosen Event gibt es nicht – ein hohes Maß an Stressresistenz ist für jeden Eventmanager ein Muss!

Das könnte Sie auch interessieren: