Sicherheit in der Veranstaltungsbranche

“Fachkraft für Sicherheit”: VPLT und VBG planen Initiative

Sicherheit ist einer der wichtigsten Aspekte in der Veranstaltungsbranche. Um die Betreuung der Unternehmen in dem Bereich zu stärken, organisiert der VPLT gemeinsam mit dem gesetzlichen Unfallversicherer VBG Infoveranstaltungen zu dem Thema. VPLT Bereichsleiter Bildung & Recht Ralf Stroetmann über die Kooperation:

Logo VPLT
VPLT

Die Bestellung einer Fachkraft für Sicherheit (FaSi) ist Teil der Unternehmerverantwortung und damit auch Inhalt der von VPLT und VBG geplanten Veranstaltungen zu genau diesem Themenbereich. (In unserem Inside März 2016 berichteten wir bereits über die sicherheitstechnische Betreuung durch Fachkräfte für Arbeitssicherheit nach Vorschrift 2 der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV)).

Die in Zusammenarbeit mit der VBG realisierte FaSi- Initiative wurde auf der Prolight + Sound 2016 das erste Mal vorgestellt worden und steht nun in den Startlöchern. Ziel ist es, das wichtige Thema durch ein Kompetenznetzwerk branchennaher und qualifizierter Fachkräfte für Arbeitssicherheit weiter in die Breite zu tragen und eine kompetente Betreuung der Unternehmen zu erreichen. Davon profitiert jeder.

Aber nicht nur zu diesem Thema werden VPLT und VBG künftig regelmäßig bundesweit vor Ort zu aktuellen Entwicklungen und praxisnahen Hilfestellungen berichten. Für 2016 sind zunächst zwei Termine geplant: Am 5. Oktober 2016 in Saarbrücken und am 3. November 2016 in den Räumlichkeiten der verbandseigenen Bildungsstätte DEAplus in Langenhagen bei Hannover.

Jeweils einen halben Tag lang geht es bei den kostenfreien Veranstaltungen um die Verantwortung von Unternehmern und Führungskräften, insbesondere im Kontext des Arbeitsschutzes. Was ist eigentlich im Unternehmen und bei Veranstaltungen alles zu regeln und beachten? Wie kann das in der Praxis organisiert werden? Was gibt es Neues an Vorschriften oder Fachwissen?

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine formlose Anmeldung ist ab dem 4. Juli möglich – einfach per E-Mail an Ellen Kirchhof: ellen.kirchhof@vplt.org

Das könnte Sie auch interessieren: