ISE 2020

ISE 2020: Pan Acoustics präsentiert Altbewährtes, aber doch ganz neu

Der Soundspezialist Pan Acoustics stellt auf der ISE 2020 wie im Vorjahr in Halle 7 am Stand X-190 aus. Genauso bewährt wie der Standplatz in Amsterdam haben sich auch die Produkte des Wolfenbütteler Familienunternehmens: Auf der weltgrößten Fachmesse zeigt Pan Acoustics die Point-Source-Lautsprecherserie mit exklusiven AMT-Hochtönern von Mundorf, die um neue Segmente ergänzt wurde. AMT, kurz für Air Motion Transformer, steht für präzise Auflösung und Klarheit im Hochtonbereich.

Pan Acoustic auf der ISE

Anzeige

Auch die Serie um die Pan Speaker EN 54, die in SAA / ENS Systemen zum Einsatz kommen und sich für den Indoor- und Outdoorbereich eignen, hat Interessantes zu berichten. Der nach EN 54-24 zertifizierte Lautsprecher zeichnet sich dabei nicht nur durch klare und natürliche Sprachwiedergabe aus, sondern auch durch brillante Musikalität. Damit bietet die Einbindung von Pan Speaker EN 54 in Sprachalarmierungsanlagen vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Pan Acoustic auf der ISE

Auch im Bereich der Subwoofer für den Mobil- und Installationseinsatz ist Zuwachs zu verzeichnen. Neu im Programm ist zudem ein praktischer Standsockel für die schmalen und die breiteren Lautsprecher. Mit dieser Erweiterung im Zubehör ergeben sich ganz neue Möglichkeiten bei mobilen Anwendungen oder in der Beschallung von denkmalgeschützten Räumen, in denen die Bausubstanz unberührt bleiben muss. Standsockel und Lautsprecher sind wie gewohnt in Wunschfarbe erhältlich, sodass sie sich chamäleonartig in das Projekt einfügen.

Pan Acoustic auf der ISE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: