Eigentümerwechsel

lemonpie weiterhin exklusiver Cateringpartner der alten Tuchfabrik

In der alten Tuchfabrik in Euskirchen bei Köln gibt es viele Neuerungen: Die Eventlocation hat einen neuen Eigentümer, bekommt eine neue Großküche und mit der Sanierung der bisher ungenutzten Veybachhalle 2 noch mehr Eventfläche. Eines bleibt jedoch gleich: lemonpie ist weiterhin exklusiven Cateringpartner der Venue.

alte Tuchfabrik(Bild: Alte Tuchfabrik)

„lemonpie ist ein langjähriger Partner der alten Tuchfabrik. Wir bauen auf die Erfahrung von lemonpie-Chef Johannes Molderings und seinem Team und setzen daher die Zusammenarbeit gerne fort“, so Martin Schommer, Geschäftsführer der Horus Euskirchen GmbH & Co. KG, dem neuen Eigentümer des historischen Industrieensembles.

Anzeige

Vor allem für die Automobilbranche ist die in den 1850er Jahren errichtete alte Tuchfabrik vor den Toren Kölns eine beliebte Location. Die verschiedenen Hallen samt Außengelände eignen sich jedoch auch für Hausmessen, Jahresauftaktveranstaltungen, Tagungen, Seminare, Kick-offs, Weihnachtsfeiern, Hochzeiten oder Galaabende. Die Location wurde zudem 2017 vom Rat für Formgebung mit dem German Brand Award ausgezeichnet.

Veranstalter sollen zukünftig von noch mehr Eventfläche und weiteren Neuerungen profitieren. So renoviert Horus Euskirchen derzeit sukzessive die 1.500 m2 große Veybachhalle 2, die ab sofort bespielbar ist. In Kombination mit der ebenso großen, benachbarten Veybachhalle 1 stehen damit 3.000 m2 zusammenhängende, ebenerdig befahrbare Eventfläche zur Verfügung. Weitere Veranstaltungsräume sind über einen Innenhof erreichbar.

Zudem entsteht bis zum Ende des Jahres eine neue Großküche. Darüber hinaus werden auch die Parkmöglichkeiten erweitert. Fortan gibt es statt 150 Parkplätzen 500 Pkw-Stellflächen plus noch einmal 500 Festivalparkplätze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: