20.000 km durch 19 verschiedene Länder

PPDS schließt sich Crestrons europäischem Road Trip an

PPDS bestätigt, dass das Unternehmen gemeinsam mit seinem strategischen globalen Partner Crestron auf einen Road Trip durch Europa gehen wird, um das Potenzial von Crestrons neuesten Arbeitsplatzlösungen zu demonstrieren, wenn diese mit den integrierten professionellen Philips Displays kombiniert werden.

Crestron Road Trip PPDS(Bild: Crestron, PPDS)

Als Teil einer kooperativen Partnerschaft zwischen den beiden AV-Innovatoren werden Crestron und PPDS bei der ersten „Crestron Next Road Trip Europe“-Tour mehr als 20.000 Kilometer in einem hochmodernen, angepassten und gemeinsam gebrandeten Ausstellungstruck zurücklegen und dabei an 47 Tagen Partner:innen und Kund:innen in 38 Stationen in 19 verschiedenen europäischen Ländern besuchen.

Anzeige

Die Tour, die am 14. März in Brüssel (Belgien) beginnt und am 24. Juni in Rotterdam (Niederlande) endet, wurde organisiert, um der AV-Gemeinschaft, die in Unternehmen, im Bildungswesen und im öffentlichen Sektor tätig ist, eine bequeme Alternative zum Besuch der ISE 2022 in Barcelona (PPDS-Stand in Halle 3Q600) zu bieten.

Förderung neuer Geschäftsmöglichkeiten

Insgesamt acht Philips OPS UHD-Displays (55″ – 65″) mit integrierter Crestron-Steuerung wurden für die Installation auf dem Messewagen ausgewählt, darunter die interaktiven Philips T-Line (Bildung) und Philips C-Line (Unternehmen) sowie die Digital Signage-Modelle P-Line, Q-Line und D-Line (Unternehmen, öffentliche Einrichtungen).

Jedes dieser Displays werde genutzt, um die gesamte Bandbreite an Möglichkeiten zu präsentieren, die mit den professionellen Philips Displays für eine Reihe von Videokonferenz-, Raumplanungs-, drahtlosen Präsentations- und Bildschirmverwaltungslösungen erreicht werden sollen, einschließlich Crestron XiO Cloud, Crestron AirMedia und Crestron Flex. Ein 65-Zoll-Digital Signage-Display von Philips soll ebenfalls anwesend sein und die Besucher:innen an Bord begrüßen.

Von 10:00 bis 17:00 Uhr (Ortszeit) können vorregistrierte Besucher:innen diese Lösungen (und mehr) selbst erleben und erhalten zudem praktische Einzelvorführungen und Produktschulungen. Lokale PPDS-Vertreter:innen werden ebenfalls an allen Standorten anwesend sein, um Partner:innen zu begrüßen und Fragen zu beantworten.

Tim de Ruiter, PPDS, kommentiert: „Große Messen wie die ISE sind eine fantastische Gelegenheit für uns, direkt mit unseren Kunden und Partnern in Kontakt zu treten und ihnen die neuesten Produkt- und Geschäftsinformationen aus unserem Unternehmen zu präsentieren. Wir wissen aber auch, dass Reisen nicht immer möglich sind und ein flexiblerer Ansatz für persönliche Gespräche mit unseren Kunden ist absolut sinnvoll. Daher haben wir für das Jahr 2022 zusätzlich zu unseren beliebten Online-Veranstaltungen ‘PPDS NEXT’ beschlossen, dass wir zu ihnen kommen werden, anstatt dass sie zu uns kommen.”

Termine in Deutschland

Der Messetruck wird im April und Mai nach Deutschland kommen, mit geplanten Besuchen in Stuttgart (19. April), München (20. April), Berlin (3. Mai), Düsseldorf (5.-6. Mai), Frankfurt (9. Mai) und Hamburg (11. Mai).

Die Termine für alle Standorte und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier. Genaue Angaben dazu, wo der Messetruck zu finden ist, werden etwa eine Woche vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Um ein möglichst sicheres und komfortables Umfeld zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf 210 Personen pro Tag begrenzt – eine frühzeitige Anmeldung ist daher von Vorteil.

(Bild: Crestron)

Gemeinsam stärker

Franck Racapé, Vice President EMEA bei PPDS, fügt hinzu: „Wir sind wirklich begeistert und freuen uns darauf, gemeinsam mit Crestron auf dem bevorstehenden ‚Crestron Next Road Trip‘ durch Europa zu reisen und unseren Kunden persönlich die Stärke zweier großer Innovatoren mit den besten auf dem Markt erhältlichen Displaytechnologien und -lösungen zu zeigen. Virtuelle Meetings sind zwar fantastisch, und wir haben weiterhin großen Erfolg mit unseren Online-PPDS NEXT-Events, aber es gibt keinen Ersatz für physische Interaktion. Diese Tour wird uns helfen, näher an unsere Kunden heranzukommen und sie in ihrem Geschäft zu unterstützen.“

Crestron hat sein „Crestron Next Road Trip“-Konzept zum ersten Mal für die InfoComm 2021 in Orlando vorgestellt, mit zusätzlichen Besuchen in Boston, Chicago und Philadelphia im vergangenen Jahr. Aufgrund des Erfolgs wurden für dieses Jahr auch Termine in New York, Washington, Salt Lake City und anderen Städten geplant.

PPDS Philips T Line 55 Inch(Bild: PPDS)

Bob Bavolacco, Direktor für Technologiepartnerschaften bei Crestron, zeigt sich erfreut, PPDS an Bord zu haben. „Die Partnerschaft zwischen PPDS und Crestron wird immer stärker und wir freuen uns, dass sie uns auf dieser unglaublich spannenden und ehrgeizigen Tour begleiten werden, da wir immer mehr Unternehmen bei ihren täglichen Aktivitäten am Arbeitsplatz mit branchenführender Hardware und Software unterstützen wollen. Die Resonanz auf unseren letzten Road Trip in Nordamerika war unglaublich positiv, und der Markt hat sich gewünscht, dass wir mehr tun. Wir hielten es für ebenso wichtig, unseren geschätzten Partnern und Kunden in Europa die gleichen Möglichkeiten zu bieten und dabei eng mit unseren Freunden bei PPDS zusammenzuarbeiten.“

Tim de Ruiter zuletzt: „PPDS ist einer der wenigen Display-Hersteller weltweit, der alle vier wichtigen Technologie-Integrationen von Crestron unterstützt, einschließlich der Lösungen für Steuerung, Remote Management, Videoverteilung und Unified Communications, und wir können es kaum erwarten, diese Show im wahrsten Sinne des Wortes auf die Straße zu bringen.“

Weitere Informationen über PPDS finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.