Die ISDV traf sich vor Kurzem zur 1. Mitgliederversammlung

Rege Beteiligung bei der 1. Mitgliederversammlung des ISDV

Die Interessengemeinschaft der selbständigen DienstleisterInnen der Veranstaltungswirtschaft, ISDV e.V., traf sich kürzlich zur ersten Mitgliederversammlung in Frankfurt a.M. Der Vorstand ist mit der regen Beteiligung sehr zufrieden.

Auf der 1. Mitgliederversammlung des ISDV wurde Pressereferentin Susanne Fritzsch einstimmig zum Vorstandsmitglied gewählt. 

Auf der Tagesordnung der ersten Mitgliederversammlung des ISDV standen unter anderem der Aufbau einer bundesweiten Struktur zur Förderung von Austausch und Information für Verbandsmitglieder und Interessierte. Außerdem wurde die Entwicklung und Gestaltung des Mitgliederforums besprochen und deren Inhalte angelegt.Des weiteren bestätigte der Vorstand die Teilnahme an der nächsten Prolight+Sound 2016 und wird die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden und Interessengemeinschaften weiter forcieren.

Ein weiterer Schwerpunkt der Mitgliederversammlung war wieder das Thema Scheinselbständigkeit. Es wurde diskutiert, welche Auswirkungen dies auf unsere Branche hat und wie wir damit umgehen müssen.Mit der Pressereferentin Susanne Fritzsch wurde der Vorstand um ein Vorstandsmitglied erweitert. Sie wurde einstimmig gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren: