1.300 Immatrikulationen am SAE Institute

Rekordzahlen beim SAE Institute

Das SAE Institute verkündet Rekordzahlen: Über 1.300 neue Studenten haben sich an den acht Standorten in Deutschland immatrikuliert.

[thumbnail size=medium align=center]

Mehr als 1.300 neue Studentinnen und Studenten konnte das SAE Institute seit Beginn des Wintersemesters 2014/15 an seinen acht deutschen Standorten begrüßen – so viele wie nie zuvor. Bereits in zwei Jahren stehen diese Studierenden dem Arbeitsmarkt als Berufseinsteiger zur Verfügung. Das sind gute Nachrichten für die Medienwirtschaft, die qualifizierte Talente sucht.

Mit insgesamt über 7.000 Studierenden festigt das SAE Institute Deutschland seine Position als wachstumsstarker Mediencampus und größter privater Ausbilder für Medienberufe in Deutschland und weltweit.

„Die hohe Nachfrage und positive Resonanz innerhalb der einzelnen Studiengänge belegen die Attraktivität unseres Studienmodells und bestärken uns darin, unsere Angebote kontinuierlich auszubauen“, untermauert Chris Müller, Geschäftsführer SAE Institute Deutschland, die positive Bilanz der Medienschule.

Neben der Eröffnung der neunten Niederlassung in Hannover Ende 2015, startet zum Wintersemester 2015/16 auch der neue Studiengang Music Business (Diploma und Bachelor) an ausgewählten deutschen Standorten.

„Bildung ist die zentrale Investition in die Zukunft einer modernen Gesellschaft“, so Müller weiter. „Mit unseren Studienangeboten tragen wir nachhaltig zur praxisnahen Qualifizierung bei und eröffnen unseren Absolventen einen zügigen Karrierestart in kreativen Wachstumsbranchen.“

Als weltweit größtes Ausbildungsinstitut für Medienberufe bietet das SAE Institute Studiengänge und Ausbildungen in den Bereichen Audio Engineering, Webdesign & Development, Digital Film & VFX, Game Art & 3D Animation, Game Programming, Cross-Media Production & Publishing und Music Business an. In umfassenden Praxiseinheiten und Real-Case-Projekten, sollen die Studierenden lernen, ihr Wissen übergreifend und erfolgreich anzuwenden. Erlangt werden können sowohl Diploma- als auch anerkannte Bachelor- und Masterabschlüsse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: