Anzeige

Praxis Lautsprecher Time Alignment

Top / Subwoofer Time Alignment

Dipl.-Ing. Michael Weiß, Senior Application Support bei d&b audiotechnik, gibt auf den Open Days bei pan-music praktische Tipps und theoretische Grundlagen zur Frage, wie man in seiner Beschallungsanlage Topteile und Subwoofer mit einem Time Alignment optimal aufeinander abstimmt.

Top/Sub Time Alignment – jeder hat davon schon mal gehört und weiß, das man es besser machen sollte. Oft bleibt aber die Frage nach dem „Wie mach ich’s aber richtig“.

In seinem Seminarbeitrag auf den Open Days bei lan-music am 22. und 23. 2. 2016 klärt Michael Weiß vom d&b Application Support über die Grundlagen zum Thema Top/Sub Time Alignment auf,  gibt einen Überblick über verschiedene Methoden und reichert den Workshop mit ein paar Praxistips an. Ziel ist es, das Thema zu entmystifizieren und in der Praxis möglichst schnell und sicher ein passendes Time Alignment zu erzielen. So gibt es z. B. eine Auffrischung über den Zusammenhang von Frequenz, Wellenlänge und Phase. Auch die Frage, wo man denn das Time Alignment am besten optimiert, wird in der Präsentation erläutert.

Anmeldung und Fachprogramm der Open Days

Das umfangreiche Open Days Fachprogramm findet sich hier. Die Hausmesse von pan-music in Lohne direkt an der A1 findet am Montag, den 22. 2. 2016 von 14:00 Uhr – 20:00 Uhr und Dienstag, den  23. 2. von 10:00 – 18:00 Uhr statt. Über eine Rückmeldung zur Anmeldung des Besuchs freut sich das Team von pan-music unter Telefon (04442) 92900 oder E-Mail info@pan-music.de

Referent zum Top / Subwoofer Time Alignment

Dipl.-Ing. Michael Weiß ist Senior Application Supporter bei d&b audiotechnik.

Michael Weiß
Detlef Hoepfner
Dipl.-Ing. Michael Weiß ist Senior Application Supporter bei d&b audiotechnik