Trius vertreibt Mikrofone von ADK und 3 Zigma

Trius Music Distribution übernimmt Vertrieb von ADK und 3 Zigma

Seit dem 1. Januar 2016 übernimmt Trius Music Distribution in Ibbenbüren den Vertrieb für die Mikrofone der US-Hersteller ADK und 3 Zigma in Deutschland und Österreich.

Der US-Hersteller ADK Microphones ist bekannt für Replikas der berühmtesten Mikrofone der Geschichte. 

ADK Microphones ist bisher vor allem in den USA bekannt und laut Trius Music Distribution beliebt für hervorragende Replikas der beliebtesten Mikrofone der Geschichte. Mit besten Komponenten, der Nutzung von Fertigungstechnologien der Raumfahrttechnik und einer Best-Of-40-Years Mikrofonsammlung als Referenz, soll ADK seine Mikrofone basierend auf Legenden wie ELA M 251, U47, U67 oder C12 fertigen .Dass dieses Konzept aufgeht, zeigt die stetig wachsende Nutzergemeinde, auch unter bekannten aktuellen Künstlern, wie Rise Against, Beach Boys, Megadeth oder der weltbekannten Opernsängerin Juliette Pochin.

Doch ADK ist keine aktuelle “Modeerscheinung”. So hat z.B. Ray Charles bereits vor vielen Jahren seine letzten drei Studioalben mit AKD Mikrofonen aufgenommen.”In der Mic Modding Szene und als Geheimtipp ist ADK in Deutschland und Europa bereits seit langem eine feste Größe. Bisher wurde das Übersee-Geschäft seitens ADK jedoch nicht wirklich vorangetrieben. Nun wird auch hier ein Vertriebsnetz aufgebaut und wir freuen uns, dass Trius ADK´s erste Wahl für den Vertrieb in Deutschland und Österreich war”, sagt Kai Böckmann, Vertriebsleitung bei TMD.

Das könnte Sie auch interessieren: