Präsentation

Bauunternehmen Harfid setzt auf Display-Lösungen von Philips Professional Display Solutions

Philips Professional Display Solutions und der Integrator Bimagotec liefern Präsentationsmöglichkeiten am Hauptsitz von Harfid mit 26 LED- und interaktiven Display-Installationen.

Präsentationslösung für Kunden(Bild: Philips)

Der Projekt-Hintergrund

Das Bauunternehmen Harfid mit Sitz in Essen betreut Kunden aus den Bereichen Hochbau, Wohnungsbau, Kaufhausbau, Gewerbebau und Tiefbau. Seit den Anfängen im Jahr 2008 ist das Familienunternehmen stark gewachsen. Zu den Projekten der Firma gehören u. a. das Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen mit einer Fläche von mehr als 75.000 Quadratmetern.

Anzeige

Die Herausforderung an die Produktlösung

Dem Unternehmen war es wichtig, am Hauptsitz über die richtigen Tools zu verfügen und gleichzeitig Besuchern und potenziellen Kunden einen guten Eindruck zu vermitteln.

Jedes Projekt wird digital mit Building Information Modelling (BIM) – der digitalen Darstellung der physischen und funktionellen Merkmale eines Bauwerks – und mithilfe komplexer kundenspezifischer Software entwickelt. So wird eine Visualisierung ermöglicht, die Mitarbeitern vor Baubeginn des Projekts hilft, die weitere Entwicklung und Umsetzung zu bewerten.

Bei einem so großen Team benötigte Harfis in seinen Geschäftsstellen eine Lösung, die das Team bei der Kommunikation und Zusammenarbeit mit einer flexiblen Methode unterstützt und gleichzeitig gewährleistet, Design und Funktionalität adäquat darzustellen.

Die Lösung mit Philips Professional Display Solutions

Um aus der Harfid-Vision Realität werden zu lassen, wandte sich das Unternehmen an den lokalen AV-Integrator Bimagotec, um gemeinsam mit Philips Professional Display Solutions eine Lösung zu entwickeln.

Es wurde eine Reihe von 26 LED- und interaktiven LCD-Displays von Philips Professional Display Solutions in den Geschäftsstellen installiert.

Hinzu kam eine helle LED-Videowand aus der neuen Philips PDS-Reihe, die acht 65-Zoll-Displays umfasst und im Gemeinschaftsraum aufgestellt wurde, um Werbe-, Branding- und Ambient-Inhalte zu zeigen. Die Installation dieser neuesten LED-Technologie von Philips ist deutschlandweit die erste, die Anfang dieses Jahres auf den Markt gebracht wurde.

LED-Wand(Bild: Philips)

Die acht LED-Displays für die Videowand wurden nebeneinander im Hochformat installiert, wodurch eine rahmenlose Breitbild-Komplettlösung entstand.

Zusätzlich wurden 10 Android-basierte Philips T-Line-Touchscreen-Displays in den Besprechungsräumen des Unternehmens installiert, die gewährleisten sollen, dass ein Höchstmaß an Zusammenarbeit und Produktivität erzielt wird. Diese Multi-Touch-Displays  bieten 4K UHD-Bildqualität und eignen sich ideal für Anwendungen mit mehreren Benutzern auf einem einzigen Monitor.

Außerdem wurden in der gesamten Geschäftsstelle Informationsdisplays installiert, um die einzelnen Teammitglieder besser miteinander zu verbinden.

Mit Hilfe der Steuerungs- und Verwaltungssoftware CMND von Philips PDS wurde jedes Display mit dem kundenspezifischen CMS von Harfid verlinkt. Dies ermöglicht es den Teammitgliedern, ihre Arbeit auf jedem Display drahtlos oder per Kabel zu erstellen und gemeinsam zu nutzen, während Updates oder Probleme per Fernwartung überwacht, verwaltet und gelöst werden können. Zur Steigerung der Effizienz kann das Team ebenfalls von verschiedenen Bereichen der Geschäftsstelle aus gleichzeitig in Echtzeit an jedem Projekt mitarbeiten.

Harfid Hadrovic, CEO, HARFID, kommentierte: „Das Design der Philips LED-Videowand ist atemberaubend, und die Gesamtlösung macht den Unterschied, setzt neue Maßstäbe und zeigt damit deutlich, was heutzutage möglich ist.“

Martin Kostorz, Sales Manager für Philips Professional Solutions, fügte hinzu: „Wir haben uns sehr gefreut, an diesem Projekt beteiligt zu sein und HARFID bei der Verwirklichung seiner technologischen Ambitionen zu unterstützen und damit den bereits beispielhaften Ruf und Erfolg des Unternehmens fortzusetzen und weiter auszubauen.“

Rainer Bloch, Business Director D/A/CH, kommentiert weiter: „Unser LED-Sortiment wurde mit Blick auf vielseitige Einsatzmöglichkeiten entwickelt – sei es für kleine, große oder völlig einzigartige Design-Installationen –, und wir sind begeistert, dass HARFID das erste Unternehmen in Deutschland ist, mit dem wir gemeinsam diese Möglichkeiten in die Realität umsetzen konnten. Wie bei allen unseren Produkten konzentrieren wir uns auch bei LED darauf, Integratoren und ihren Kunden Komplettlösungen anzubieten, die die Installation, Einrichtung und den laufenden Betrieb so problemlos und unkompliziert wie möglich machen.“

Bildschirm im Konferenzraum(Bild: Philips)

Fakten

• Kunde: HARFID
• Standort: Essen, Deutschland
• Projekt: Neue Ausstattung des HARFID-Hauptsitzes
• Partner: Bimagotec
• Produkte: LED 165″-Display 165BDL9119L (1 Unit), D-Line 163,9 cm (65″)-Display 65BDL4050D (12 Units), D-Line 98″-Videowand-Display 98BDL4150D (3 Units), T-Line 163,9 cm (65″)-55″-Displays 65BDL3052T / 55BDL4051T (10 Units).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: