Dimedis auf der Viscom 2017

Dimedis präsentiert Kompas 8.5 und Kioskanwendungen für den POS

Auf der Viscom präsentiert Dimedis neue Features der Digital Signage Software Kompas 8.5. Dazu gehört das synchrone Abspielen von Inhalten ohne Playliste sowie die stärkere Integration von Smartphones in allen Bereichen. 

Dimedis auf der Viscom
Dimedis
Dimedis auf der Viscom

Dimedis präsentiert erstmals auf der diesjährigen Fachmesse für visuelle Kommunikation, Technik und Design Viscom in Düsseldorf Kompas in der neuen Version 8.5.  Auf dem eigenen Messestand in Halle 8 (Stand D33-5) stellt Dimedis vom 18. bis zum 20. Oktober vor, wie man mit Kompas Inhalte ohne Playliste synchron abspielen kann und warum es wichtig ist, Smartphones in allen Bereichen zu integrieren. Viscom-Besucher können erstmals die Software in der neusten Version testen und die besonders für den POS relevanten Features kennen lernen. Ein weiteres Highlight ist ein Best Case von EnBW, der zeigt, wie man mit Digital Signage die Mitarbeiterkommunikation bereichert. Ergänzt wird der Messeauftritt durch eine interaktive Stele mit einer digitalen Wegeleitung für Shopping Malls.

Digital Signage
EnBW
Neue Form der Mitarbeiterkommunikation bei EnBW: Digital Signage

Premiere auf der Viscom: Digital Signage Software Kompas 8.5
Die Digital Signage Softwarelösung von Dimedis integriert das Smartphone in allen Belangen, etwa für die Administration von Inhalten oder dem Monitoring der Player. Zudem werden viele Funktionen für den Handel vorgestellt, wie z.B. die bessere Kampagnensteuerung am POS mittels des Smartphones. Für Behörden und Ämter spannend ist die neue Schnittstelle für eine Integration von Aufrufsystemen in Kompas. Damit wurde die Integration des MOM-3800 Systems des Partners Mem-o-matic realisiert. Die Aufrufe werden neben einem laufenden Digital Signage Programm angezeigt, inklusive eines optischen und akustischen Signals. Ein weiterer Clou: die Integration von Livestreams. Damit können alle gängigen Formate von Live-Streams integriert werden. Die aktuelle Playliste wird unterbrochen und ein Livesignal ausgespielt. Zudem bietet Kompas die Synchronisation von Inhalten über mehrere Screens ohne gemeinsame Playliste: Inhalte werden in einer Loop synchron abgespielt und das über mehrere Bildschirme hinweg – ohne auf jedem Player eine identische Playliste laufen lassen zu müssen.

Wegeleitung auf dem Dimedis-Stand
Als Highlight präsentiert Dimedis die Wegeleitung Kompas wayfinding auf einer Stele, wie sie in der Shopping Mall Neuer Markt genutzt wird. Viscom-Besucher können auf dem Dimedis-Stand die Wegeleitungslösung für Einkaufszentren ausprobieren.
Kompas wayfinding ist ein intuitives und intelligentes Wegeleit-System. Die Interaktion mit der Wegeleitung Kompas wayfinding erfolgt über einen Touchscreen und dokumentiert anonymisiert alle Aktionen und Suchen der Anwender und ist so ein permanentes Umfragewerkzeug. Kernstück ist die intuitive LogoCloud:

Intuitive Logocloud von Kompas wayfinding
Dimedis
Intuitive Logocloud von Kompas wayfinding

Patrick Schröder, Bereichsleiter Digital Signage bei Dimedis, über den Messeauftritt: “Die Viscom ist ein Pflichttermin für uns, hier kann man sehr gut zeigen, dass Digital Signage heute mehr leisten muss, als nur Inhalte darzustellen. Es gilt Funktionen anzubieten, um das System flexibel zu pflegen und Inhalte intelligent zu planen. Mit kompas Digital Signage in der Version 8.5 präsentieren wir auf der Messe eines der besten Digital Signage Systeme auf dem Markt. Mit den vielen neuen und tollen Features ist es die ideale Lösung für die zahlreichen Anwendungsfelder von Digital Signage, sei es der POS, Behörden oder für die interne Kommunikation. viscom-Besucher dürfen sich zudem auch auf weitere Highlights freuen, wie konkrete Anwendungen für den POS, digitale Assistenten und eine Stele mit einer digitalen Wegeleitung für Shopping Malls”.

Das könnte Sie auch interessieren: