Die Pan American Games 2015 setzen auf Lawo Equipment

Lawo Mix bei den Pan American Games 2015

Lawo stellte bei der Eröffnungs- und der Abschlusszeremonie der Pan American Games 2015 in Toronto das komplette Equipment für die Integration und Verteilung von Audio für den World Feed.

Die Ton-Crew für die Eröffnungs- und Abschlusszeremonie im Rogers Center in Toronto.

Bei den Pan American Games 2015 stellte Lawo die Ausrüstung für die Integration und Verteilung von Audio für den World Feed. Gemischt wurde der Ton auf zwei Lawo Pulten: Während der Haupt-Mix auf einem mc²66 mit 48 Fadern gefahren wurde, übernahm ein mc²56 mit 32 Fadern Sub-Mix-Aufgaben für die über 40 Atmo-Mikrofone, mit denen die Atmosphäre vor Ort eingefangen und ins Broadcast-Center übertragen wurde.

Von Lawo kamen neben den beiden mc² Mischpulten auch fünf Dallis Stageboxen und ein Nova 73 Router für mehr als 1900 redundant aufgelegte Koppelpunkte zum Einsatz. Mit diesem Equipment wurden alle Audio-Feeds gesammelt und verteilt, darunter über 496 Record-Tracks, 256 Ravenna- und mehr als 880 MADI-Kanäle.

Als Tielines für die 256 Audiokanäle zwischen den Mischpulten und der Nova 73 – wie auch für weitere 128 Kanäle zwischen zwei TV-Ü-Wagen – wurden Glasfaserkabel eingesetzt.Die Pan American Games sind das drittgrößte internationale Multi-Sport-Event und werden nur noch von den Olympischen Sommerspielen und den Asian Games übertroffen.

Das könnte Sie auch interessieren: