Europaweit erster 4K Übertragungswagen

Panasonic 4K Kameras in 4K Ü-Wagen von NEP im Einsatz

Ausgewählte Fußballspiele der Raiffeisen Super League 2016/2017 werden ab sofort in Ultra High Definition (UHD) übertragen, denn zwei Spiele pro Runde der ersten Liga der Schweiz produziert NEP jetzt in Ultra High Definition.

Panasonic
Panasonic
Panasonics AK-UC3000 bei der Übertragung eines Fußballspiels in 4K, Übertragungswagen von NEP und die Nahaufnahme einer AK-UC3000.

Für die hochauflösenden Live-Übertragungen setzt NEP Panasonic‘s AK-UC3000 Kameras ein. Die zehn 4K Kameras von Panasonic sind das Herzstück des neuen Übertragungswagens von NEP, der komplett auf die Produktion von hochauflösenden Inhalten in UHD ausgelegt ist. Ultra High Definition hat eine viermal höhere Auflösung als sein Vorgänger Full HD und soll zwanzigmal schärfer sein als das noch weit verbreitete SD.

NEP Switzerland stellt Technologie und Fachwissen bereit, damit seine Kunden die größten Liveübertragungen und Sendungsveranstaltungen der Welt produzieren können. Die Live-Übertragung von nationalen und internationalen Events in den Bereichen Sport und Unterhaltung stellt hohe Anforderungen an die Broadcast-Technologie. Dank über drei Jahrzehnten Erfahrung macht NEP aus jeder Sendung ein Unikat und bietet dieser Linie folgend ab sofort in der Schweiz spektakulären Fußball in bester UHD-Qualität.

Nach diversen Tests und intensiver Beratung entschied sich NEP dafür, den neuen Übertragungswagen „Ultra HD-41“ mit 4K Kameras vom Typ AK-UC3000 von Panasonic auszustatten. „Wie die Ergebnisse zeigen, bietet die UC3000 eine bisher unerreichte Leistung und 4K-Bildqualität. Neben der Qualität sind wir auch von der Benutzerfreundlichkeit und Handhabung der Kameras beeindruckt“, sagt Trond Hermansen, CTO bei NEP Switzerland. „Die UC3000 erzielt einen hervorragenden Ausgleich zwischen verschiedenen Parametern für die Bildqualität – wie hohe Empfindlichkeit und Auflösung, gutem Signal-Rauschverhältnis und einem großen Dynamikbereich. Erwähnenswert sind auch der geringe Stromverbrauch sowie die kompakte Größe der Kamera.“

NEP Switzerland freut sich auch über die kurze Lieferzeit der Kameras für den Übertragungswagen: „Zeit war ein wichtiger Faktor beim Bau des Ü-Wagens“, resümiert Hermansen. „Von der Beauftragung zur Produktion der Schweizer Fußball-Liga bis zur ersten Produktion im Juli dieses Jahres lagen weniger als sechs Monate, um den Ü-Wagen zu bauen und zu testen.“

Die AK-UC3000 ist eine kompakte Studiokamera mit einem Sensor, der ein UHD-Signal mit bis zu 3840×2160/60p ausgibt und ist mit allen B4-Mount Objektiven kompatibel. Eine Vielzahl an innovativen Features wie Turbo („shockless“) Gain (-3 dB bis 36 dB) und mehrstufige digitale Geräuschunterdrückung erweitern die einfache Bedienung und Flexibilität der Kamera. Die UC3000 kann zeitgleich im 4K- und im HD-Modus eingesetzt werden. Panasonic vereinfacht somit die Umstellung von HD auf 4K, genauso wie es seinerzeit mit der Umstellung von SD auf HD der Fall war.

Das könnte Sie auch interessieren: