Beschallungssystem VIO X205 100

Philharmonie im Gasteig München setzt auf dBTechnologies

In der Philharmonie im Gasteig München, einem der größten Konzertsäle Deutschlands, unterstützen seit neuestem nun 8× Vio X205 100 aktive 2-Wege Module von dBTechnologies das Haupt-Audiosystem des Saals. Durch die aktive Bauweise, die Größe und Spezifikationen sollen die Vio X205 Systeme als Ergänzung zum bestehenden aktiven Hauptsystem dienen.

Orchersterraum Gasteig München(Bild: Birgit Korber)

Je nach Bedarf und Programm werden die Vio X205 Systeme an verschiedenen Orten genutzt. Erstmals kamen die Vio X205 bei der Produktion „Harry Potter und der Feuerkelch – In Concert“ mit dem Pilsen Philharmonic Orchestra zum Einsatz. Die Konzertserie ist mittlerweile beim vierten Band der Harry Potter-Reihe angelangt und das Pilsen Philharmonic Orchestra spielte Patrick Doyles Filmmusik von Harry Potter und der Feuerkelch live, während der komplette Film in HD-Bildqualität auf einer Großbildleinwand gezeigt wurde.

Anzeige

Lautsprecherbox(Bild: Birgit Korber)

Im Live-Set wurden die acht Vio X205 100 Module in vertikaler Positionierung am Bühnenrand verteilt am Boden positioniert und unterstützten die Main-PA als Frontfills. Die Vio X205 100 bieten einen Abstrahlwinkel von 100° × 100° und wurden bei der Produktion im Gasteig mit den WB-Vio X205V (vertikale Bügelhalterung) mit einer Neigung von 5° installiert.

Durch die in den Vio X205 Modulen integrierte Netzwerkfähigkeit konnten die zusätzlichen Vio X205 Module einfach in das bestehende Audionetzwerk eingebunden und gesteuert werden. Die Frontfills werden je nach Bedarf über das Mischpult oder separat über Audio-Prozessoren angesteuert.

Lautsprecherbox vor Stühlen des Orchesters(Bild: Birgit Korber)

Vio X205 ist ein aktiver 2-Wege-Lautsprecher, der mit 2× 5″ Woofern mit 1″ Schwingspule und einem kraftvollen 1″ Treiber mit 1,4″ Schwingspule ausgestattet ist. Der 400 W RMS DigiproG3 Verstärker sorgt für eine Leistung bis zu 126 dB bei kompakten Abmessungen. Die Klangverarbeitung mit linearen Phasen-FIR-Filtern ermöglicht es den Vio X205 Systemen, eine kohärente Audioperformance zu liefern, die sich laut Hersteller durch ihre Sprachverständlichkeit und Klarheit an jeder Hörposition auszeichne. Wie andere Modelle der Vio X-Familie können die Vio X205 Systeme zur Fernsteuerung und Überwachung über das RDNet-Protokoll in die Aurora Net-Software eingebunden werden. Das Gehäuse ist zusätzlich mit integrierten Bedienelementen ausgestattet, um Hochpassfilter und Eingangsempfindlichkeit am Modul direkt einzustellen.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Sensationell! Acht (8!) Lautsprecherchen wurden geliefert!
    Das ist doch kein System! Nur ein wenig PR für den Lieferanten.
    Die db-Technologies VIOs sind nur als variable Nearfills, als kleine Ergänzung, zu einem Hauptbeschallungssystem hinzugefügt worden. Interessant wäre in diesem Zusamenhang zu erfahren, wie die Ansteuerung via digital Audio und zwei verschiedenen Controller Softwaren funktioniert! vermutlich via DANTE oder D-Mitri, sowie RD-Net/Aurora und Compass/CUE-station?

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. … oder AVB/MILAN/Galaxy ? Was auch immer, interessant ist, wie das Gesamtsystem in der Philharmonie zusammen spielt. Falls ihr das nicht recherchieren könnt, dann kann ich ja die Haustechnik selbst interviewen.
    gesunde Grüße an Walter W.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: