„Match of contradictions – Matching contradictions”

Pure Perfection inszeniert Weltpremiere des neuen Porsche Panamera

Vor internationaler Presse präsentierte Porsche die zweite Generation seiner Sportlimousine. Eine eindrucksvolle und inspirierende Inszenierung – geplant und umgesetzt von Pure Perfection.

Weltpremiere des Porsche Panamera
Porsche AG

Sportwagen vs. 4-Sitzer, Business vs. Rennstrecke, Luxus vs. Sportlichkeit: Der Panamera vereint Kontraste. Ein außergewöhnlicher Wagen, dessen Weltpremiere Pure Perfection Ende Juni in Berlin inszenierte. „Matching contradictions“ hieß es darum auch: Ein Motto, das sich durch die gesamte Veranstaltung zog. Denn schon bei der Location setzten die Wiesbadener Live-Kommunikations-Experten auf Gegensätze. Der rohe Charme des Motorwerks in Berlin-Weißensee bot die ideale Kulisse, um Porsches Neuheiten in Technik und Design kontrastreich darzustellen.

Weltpremiere des Porsche Panamera
Porsche AG

Luxuriöse Sportlimousine vor urbaner Industriekulisse
Ein dramaturgisches Spiel der Gegensätze wurde den 350 internationalen Gästen dann auch bei der Präsentation geboten. Effektvoll umgesetzt mit einer Inszenierung aus Musik, Licht, Choreographie, Medien und komplexer Trackingtechnologie. Dabei stets im Fokus: die enge Verbindung zwischen Showelementen und den emotionalen und technischen Features des neuen Panamera.

Als Schlüsselelement nutzte Pure Perfection die ungewöhnliche Tiefe des Raumes. Durch fahrbare Projektionsflächen, Vorhänge, kurzfristige Umbauten und veränderte Laufwege konnten so immer wieder neue Bühnenbilder geschaffen werden. Ganz nach dem Motto „Matching contradictions“ wurden die Gegensätze des Fahrzeugs von verschiedenen Bühnenakteuren – Zwillingspaar, klassische vs. moderne Tänzer, Kraftakrobat vs. Ballerina – symbolisch und stimmungsvoll aufgegriffen.

Weltpremiere des Porsche Panamera
Porsche AG

Ein besonderes Highlight waren neben acht rollbaren Projektionsflächen und 2 großformatigen Leinwänden, 4 durch Infrarottechnik getrackte tragbare Leinwände, die eine ganz eigene Dynamik erzeugten. „Hands on“ war dann nach der offiziellen Fahrzeugdarbietung gefragt. Ein Marktplatz mit unterschiedlichen Workshops (Exponate, Virtual RealityBrillen, Filme) lud zur interaktiven Produktpräsentation ein. So konnten die Gäste aus aller Welt den neuen Panamera hautnah erleben.

 

Pure Perfection realisierte die Veranstaltung in Kooperation mit starken Partnern: N.O.ME (Medien), Quintons Concept (künstlerische Leitung), Niyu Media projects (Technikplanung), Planwerkstatt (Architektur), M-Regie, Uwe Maahs (Regie) und Loop light (Tracking Technik und Mediaserver).

Das könnte Sie auch interessieren: