Pit Vogler ist neuer Executive Consultant bei Wige

Wige hat neuen Executive Consultant

Wige hat mit Pit Vogler einen neuen Executive Consultant. Desweiteren beziehen die bisher im Medienzentrum Unterföhring beheimateten Kreativeinheiten Wige South&Browse und Wige Editorial im Juli 2015 neue Räumlichkeiten in der Münchener Werkstadt Sendling.  

Pit Vogler

Auf dem rund 60.000 m² großen ehemaligen Produktionsgelände von Philip Morris haben sich seit 2010 zahlreiche kreativ arbeitende Unternehmen niedergelassen. Für die beiden Tochtergesellschaften von Wige Media war das ausschlaggebende Kriterium für die Standortwahl die optimalen Anpassungsmöglichkeiten an die speziellen infrastrukturellen Anforderungen der Medienproduktion. Entsprechende Kapazitäten sollen zukünftig wesentlich synergetischer genutzt werden können. Tom Gamlich, Senior Vice President von Wige South&Browse, wird die insgesamt rund 35 Mitarbeiter des Standorts München zukünftig führen. Sven Froberg, bisher Senior Vice President Creation, hat sich aus persönlichen Gründen entschieden, das Unternehmen zum August 2015 zu verlassen. Der ehemalige Sportchef von Sat.1 verantwortete seit 2013 die Entwicklung des Kreativbereichs und wird ab September Geschäftsführer und Chefredakteur des Sport-Informations-Dienstes (SID). Neu hinzu kommt Pit Vogler, langjähriger Head of Sports Development, Design & Crossmedia bei Sky Deutschland als Executive Consultant. Er wird mit seiner Agentur Alpwerk die redaktionelle und technische Kompetenz einbringen, um insbesondere Second Screen Angebote zu entwickeln.Peter Lauterbach, Vorstand von Wige Media: „Sven Frobergs überragende Kenntnisse der Sport- und Sendelandschaft sowie die von ihm entwickelten Standards hatten in den letzten zwei Jahren enormen Einfluss auf Wiges Kreativbereich. Ich danke ihm für sein hohes Engagement und wünsche ihm im Namen der gesamten Wige Group alles Gute für seine private und berufliche Zukunft. Mit Tom Gamlich und Pit Vogler werden zwei hervorragende Format- und Produktentwickler den eingeschlagenen Weg mit großer Leidenschaft und ausgezeichnetem Gespür für das Mediengeschäft fortführen.“  Wige South&Browse ist seit 2014 Teil der Wige Group und produziert erfolgreiche TV-Formate in den Bereichen Dokumentation, Unterhaltung, Wissen und Gesellschaft. Wige Editorial ist auf Content Marketing und weitere redaktionelle Produkte im Sport- und Industriekundenbereich spezialisiert. Im Zuge eines gemeinsamen Content-Factory-Gedanken wird Wige die Arbeitsprozesse bei Produktionen für die Medien- und Markenwelt enger zusammenführen. Tom Gamlich: „Ich freue mich sehr, den Gedanken der gemeinsamen Wige Content Factory zusammen mit Pit Vogler und dem gesamten Münchener Kreativteam auszubauen. Unsere Arbeitsabläufe werden von der gebündelten Infrastruktur stark profitieren. Wir bringen damit unsere Kompetenzen für Fernsehen und Marken unter ein Dach: Mit Teams für Kreation, Redaktion, Drehs sowie entsprechender High-End Produktionstechnik.“

Das könnte Sie auch interessieren: