Premiere auf der Prolight + Sound 2016

Beyerdynamic TG D71c: Grenzflächenmikrofon nicht nur für Drums

Das Grenzflächenmikrofon TG D71c vervollständigt die bestehende Touring Gear-Mikrofonserie von Beyerdynamic um ein weiteres Instrumenten-Mikrofon. Das Mikrofon eignet sich zwar besonders für die Abnahme perkussiver Instrumente, liefert allerdings auch eine überzeugende Performance z. B. bei der Flügel-Abnahme.

Beyerdynamic TG D71c
Neu bei Beyerdynamic: Grenzfläche TG D71c

Die Kondensatorkapsel im TG D71c besitzt eine Halbnierencharakteristik und soll durch hohe Impulstreue, schnell ansprechendes Attack und einen maximalen Schalldruckpegel von 148 dB aufwarten.

Die kompakte Bauweise des TG D71c ermöglicht die einfache Positionierung in der Bass-Drum ohne zusätzliches Befestigungsmaterial – das Mikrofon besitzt eine rutschfeste Gummiunterseite für den perfekten Halt. Für eine längere Installation auf einer Oberfläche befindet sich auf der Unterseite des Mikrofons eine Montagevorrichtung.

 

Das könnte Sie auch interessieren: