Gestiegene Nachfrage nach IT-Sicherheit

Data Center Group auf der security und it-sa

Da IT-Security immer wichtiger wird, zeigt die Data Center Group auf der diesjährigen security und it-sa Lösungen für sichere IT-Infrastrukturen. So wird das Unternehmen vom 27. bis 30. September am Stand H20 in Halle 7 in Essen und vom 18. bis 20. Oktober am Stand 353 in Halle 12 in Nürnberg Kunden und Interessierte zu wichtigen Fragen im Zusammenhang mit Rechenzentren und IT-Sicherheit beraten.

Data Center Group Lösung

Die security ist die Weltleitmesse für Sicherheit und Brandschutz, die it-sa gehört zu Deutschlands wichtigsten Fachmessen für IT-Security. Beide Messen verzeichnen steigende Besucherzahlen. „Das spiegelt die Notwendigkeit nach einem angepassten Schutz der Unternehmensdaten wider. Die Data Center Group begleitet ihre Kunden von der Planung über die Realisierung bis hin zum sicheren Betrieb eines Rechenzentrums. Dafür bieten wir Lösungen für alle Unternehmensgrößen und Verfügbarkeitsansprüche an“, sagt Peter Wäsch, Geschäftsführer der RZproducts, der Tochter der Data Center Group, die für die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Sicherheitsprodukten zum Schutz von IT-Infrastrukturen verantwortlich ist.

Letztere RZ-Variante, der DC-ITSafe, wird ebenfalls auf den Messen vorgestellt. Das mitwachsende, modular erweiterbare Mini Data Center ist das nachweislich feuerbeständigste Kompaktrechenzentrum der Welt und bietet vollumfänglichen Schutz vor Zugriff und natürlichen Gefahren wie Wasser, Feuer und Explosion. Es ist durch „Click“-Montagetechnik flexibel erweiter-, demontier- und wieder remontierbar.

Die nicht aushebelbare Schwenkriegeltechnik, die selbstverriegelnden Türen sowie das elektronische Zahlenschloss erhöhen den Schutz vor Einbrüchen und unautorisiertem Zugriff. Wäsch: „Der DC-ITSafe ist besonders geeignet für Kunden, wie zum Beispiel KMU, die auf der Suche nach einer attraktiven Lösung für ein eigenes Rechenzentrum sind.“

 

Das könnte Sie auch interessieren: