Displaytechnik

Data Modul erweitert Display-Portfolio um J-Curved-Modelle

Data Modul, Anbieter von Display-, Touch-, Embedded-, Monitor- und Panel-PC-Lösungen, erweitert sein aktuelles Curved Display Portfolio und bietet neben den bereits verfügbaren C-Curved Displays nun auch weitere J-Curved Displays mit unterschiedlichen Radien an. Dank ihres speziellen Designs und der großen Diagonalen sind Curved Displays ein optischer Blickfang und werden bevorzugt für Spielautomaten im Gaming Bereich eingesetzt.

Produktbild Curved Display(Bild: Data Modul)

„Unsere J- und C-Curved Displays sind sowohl als einfache Displays, als auch als Komplettmonitore erhältlich und lassen sich dank vielfältiger Individualisierungsmöglichkeiten an die Kundenwünsche anpassen“, erklärt Dr. Xue Li, Produkt Manager bei Data Modul. „Insbesondere die J-Curved-Displays werden derzeit immer beliebter, da sie aufgrund ihrer speziellen Form besonders auffällig sind und so neue, innovative Möglichkeiten für Anwendungen wie Casino-Automaten, Verkaufsautomaten oder Digital Signage bieten.“

Anzeige

Technische Merkmale

43“ J-Curved Display mit verschiedenen Radien

  • 3840×2160 UHD Auflösung
  • 500nits Helligkeit
  • Wide View Technologie
  • Lebensdauer: 50k Betriebsstunden
  • Touchscreen (PCAP)

55“ J-Curved Display mit verschiedenen Radien

  • 3840×2160 UHD Auflösung
  • mind. 500nits Helligkeit
  • Wide View Technologie
  • Lebensdauer: 30k Betriebsstunden
  • Optional: Touchscreen (PCAP)

Erste Muster der neuen Display-Modelle sind ab sofort verfügbar. Darüber hinaus sind je nach Kundenwunsch und Auftragsvolumen neben den beiden neuen Displays auch die Größen 49″ sowie 50″ als J- und C-Curved auf Anfrage erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.