Softwaresteuerung

d&b präsentiert neues Software-Plugin für QSC Q-SYS

Finnish National Opera FL 2016 CREDIT Finnish National Opera _ © Mirka_Kleemola (04)
Finnische Nationaloper / Mirka Kleemola

Auf der InfoComm 2016 stellte d&b audiotechnik sein neues Software-Plugin für die Q-SYS-Plattform von QSC, LLC vorn. Mit dem Plugin lassen sich d&b-Verstärker und -Lautsprecher von jedem Q-SYS Core aus umfassend steuern und überwachen.

Die durch dieses spezielle Software-Modul ermöglichte Interoperabilität in der Steuerung bedeutet, dass sich d&b Verstärker nun bequem und einfach in ein Q-SYS-DSP-Netzwerksystem integrieren lassen. Systemintegratoren können Verstärker-Controls wie Power ON/OFF, Mute, Gain, Preset-Abruf etc. von jeder Q-SYS-Bedienoberfläche zur Verfügung stellen, die auf einer beliebigen Anzahl von Steuergeräten gehostet wird. Umgekehrt sind umfangreiche Statusinformationen vom d&b Lautsprechersystem abfragbar. Dadurch erzielen Systemdesigner bei Installationsanwendungen, die genaue, kundenspezifische Fernsteuerungsfunktionen benötigen, höchste d&b Qualität. Die weitreichende Integration mit Q-SYS ermöglicht auch eine Statusprotokollierung aller Audio-Verbindungen mit Verstärkern und die Überwachung des Betriebszustands der angeschlossenen Lautsprecher.

„Mit diesem neuen Steuermodul können d&b Lautsprechersysteme mit der Q-SYS-Plattform von QSC kombiniert werden. Das ist äußerst sinnvoll bei Systemdesigns, bei denen High-Performance-Audio in kundenspezifische Installationsstrukturen integriert werden muss – insbesondere in Veranstaltungsorten wie Stadien und Kirchen”, erläutert Wolfgang Schulz, d&b Produktmanager für Installationsanwendungen. „Das Ergebnis bietet eine perfekte Lösung: erstklassiger Konzert-Sound, benutzerfreundliche Bedienung und Integrationsfunktionalitäten für unbeaufsichtigten Betrieb, System-Ereignisprotokollierung und Beschallung mit Sprachalarmierung.” David Fuller, Leiter der Produktentwicklung bei QSC, fügt hinzu: „Dieses Gemeinschaftsprojekt von d&b und QSC ist durch Marktchancen im Rahmen von Projekten entstanden, bei denen d&b und Q-SYS für hochkarätige Festinstallationen wiederholt zusammen spezifiziert wurden. Die nahtlose Integration von Q‑SYS in die führende Konzertbeschallung von d&b ist tatsächlich der Traum eines jeden Systemintegrators.”

Das neue d&b-Plugin für Q-SYS ist bereits in verschiedenen Konzertsälen, Kreuzfahrtschiffen und Konferenzzentren im Einsatz. Das Plugin steht sowohl auf der d&b- als auch auf der QSC-Website kostenlos zum Download zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren: