86 Zoll All-in-One-Lösung für 4K-Content

ISE 2018: BenQ zeigt neues Smart-Signage-Display im Großformat

BenQ hat seine Smart-Signage-Serie um ein Large Format-Modell mit einer Bildschirmdiagonale von 218,4 cm / 86 Zoll erweitert und auf der ISE 2018 in Amsterdam vorgestellt. Das neue ST860K soll sich für vielfältige Digital-Signage-Anwendungsszenarien eignen – von Werbebotschaften in der Gastronomie oder Hotels über Aktionsangebote im Einzelhandel bis hin zur Infotafel im Unternehmensumfeld.

Das neue ST860K bietet diverse Digital Signage-Anwendungsszenarien.
BenQ
Das neue ST860K bietet diverse Digital Signage-Anwendungsszenarien.

 

Das BenQ ST860K besitzt eine 4K UHD Auflösung (3840 x 2160) im 16:9 Format. Dank der eingesetzten IPS-Technologie soll der horizontale und vertikale Betrachtungswinkel von 178° den Kunden oder Passanten beste Sicht auf die Inhalte gewähren. In einem stabilen schwarzen Metallgehäuse untergebracht lässt das Design des ST860K einen Einsatz im Hoch- oder Querformat zu.

X-Sign 1.6 für Android™ und Windows – Signage-Content erstellen, managen und abspielen
Die mitgelieferte X-Sign App ermöglicht die Erstellung maßgeschneiderter Inhalte bei minimalen Ressourcen. Die Software ist so konzipiert, dass auch erstmalige Nutzer intuitiv mit Hilfe der über 140 mitgelieferten Templates schnell kreative Ergebnisse erzielen sollen. Die 4K-Vorlagen von X-Sign sind für die Einbettung von 4K-Bildern und -Videos optimiert und sorgen so für die Präsentation auf dem 4K-Smart-Signage-Display ST860K. Der optional erhältliche X-Sign Manager (cloud-basiert) ermöglicht laut Hersteller sekundengenaues Contentmanagement – unabhängig vom Standort. Neben dem Content speichert BenQ X-Sign alle erstellten Zeitplanungen und Einstellungen der Bildinhalte. Im Vergleich zu lokalen Serverlösungen sollen so keine Daten verloren gehen.

Android 6.0 Betriebssystem
Das speziell für das Smart Signage-Display ST860K angepasste Betriebssystem Android 6.0 bietet im Zusammenspiel mit dem internen 16 GB Speicher die Möglichkeit, nützliche Apps, wie Webbrowser oder Media-Player zu installieren. Mit der bereits vorinstallierten App WPS Office lassen sich Dokumenttypen wie PDF oder Microsoft Word, PowerPoint und Excel öffnen. Die Inhalte können wahlweise aus dem internen Speicher abgerufen, von einem USB-Stick abgespielt oder über das Netzwerk zugespielt werden.

Zentrale Steuerung
Durch die MDA (Multiple Display Administrator) Software und eine LAN Control-Funktion können gleichzeitig einzelne oder mehrere Smart Signage-Displays über eine Netzwerkschnittstelle kontrolliert werden. Dem Administrator wird so der Zugriff auf die Funktionalität der Displays von seinem Arbeitsplatz aus ermöglicht. Zusätzlich überwacht die MDA-Software den Zustand der Displays. Beim ST860K ist in der MDA eine Scheduling Funktion vorhanden, mit der der zeitliche Ablauf von Inhalten geplant werden kann, die auf den einzelnen Displays dargestellt werden sollen.

Von Haus aus ist das neue Smart Signage Modell mit zwei integrierten 10 Watt Lautsprechern ausgestattet. Es verfügt über die Eingänge Line in (L/R), Power AC, 4x HDMI, einen RJ45, sowie 4x USB Typ A (playback). Als Ausgang für digitale Audiosignale steht ein Line out 3,5 mm zur Verfügung. BenQ gewährt auf das ST860K einen 3 Jahre Vor-Ort-Austausch-Service.  Das ST860K ist ab Anfang März zum Preis von 7.099 Euro inkl. MwSt. erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren: