Lösungen für mittelgroße bis große Projekte

Kindermann MultiMatrix-Familie erhält Zuwachs

Kindermann erweitert seine MultiMatrix Serie mit den Varianten 16N und 32N. Die Bezeichnungen resultieren aus der maximalen Anzahl an Einschubkarten, die die verschiedenen Base Units aufnehmen können.

(Bild: Kindermann)

Bereits im vergangenen Jahr startete Kindermann die Produktreihe mit der MultiMatrix 8 Base Unit, die nun in Form der neuen 8N Base Unit ebenfalls ein Update erfährt. Diese unterstützt flexible Video I/O Konfigurationen mit maximal sechs Video Inputs oder mindestens zwei Outputs und ist somit für kleinere Projekte geeignet.

 

Lösungen für größere Projekte

Mit den beiden neuen MultiMatrix-Varianten 16N und 32N bietet Kindermann nun auch eine Lösung für mittelgroße bis große Projekte an. Dabei bietet die MultiMatrix 16N Platz für maximal 12 Video Inputs oder mindestens vier Outputs und die 32N Version kann eine Kapazität von maximal 24 Video Inputs oder mindestens 8 Outputs vorweisen. Die I/O-Module sind für folgende Signaltypen verfügbar: HDMI- (DVI), HDMI 2.0, HDBT, HDMI-S – und VGA-Videoformat.

MultiMatrix 16N (Bild: Kindermann)

 

Technische Gemeinsamkeiten

Die Matrix-Schalter können frei wählbar mit einer Eingangs- oder Ausgangskarte pro Slot bestückt werden. Hierzu werden optionale I/O Module für HDMI (DVI), HDMI 2.0, HDBT und VGA angeboten. In Verbindung mit den HDMI 2.0 Karten werden selbst höchste Auflösungen bis 4K UHD @ 60Hz durch den 20 GBit/s Back-Plane der Base Units unterstützt. Die optionale HDMI-S Scaler Ausgangskarte ermöglicht nahtloses

Umschalten. Mit der professionellen Audio-Breakaway Funktion bieten die Matrix-Schalter zudem die Möglichkeit, ein eingangsseitiges Audiosignal unabhängig vom Video auf einen beliebigen Ausgang zu routen. Sämtliche Ein- und Ausgangskarten unterstützen das sogenannte Hot-Plugging und ermöglichen somit im Servicefall auch einen Kartenaustausch im laufenden Betrieb. Durch diese modulare Bauweise ist die Kindermann MultiMatrix die ideale Plattform für individuelle und wirtschaftliche Lösungen in der audiovisuellen Systemintegration.

MultiMatrix 32N (Bild: Kindermann)

 

Innovativ, modular und sicher

Bemerkenswert ist, dass alle Geräte über ein fünf Zoll großes Touchdisplay verfügen. Dank integriertem Webserver-Management sind Setup und Monitoring des Input/Output Status mit EDID- und HDCP-Management ganz einfach. Mittels RS232 oder LAN lässt sich eine AV-Mediensteuerung (z. B. Neets) verbinden.

Für höchste Betriebssicherheit kann bei den Modellen MultiMatrix 8N und 16N ein zweites, redundantes Netzteil nachgerüstet werden. Dieses ist in der 32N-Variante bereits serienmäßig integriert.

Die Kindermann MultiMatrix Serie gehört durch die Summe ihrer professionellen Merkmale aktuell zu den fortschrittlichsten modularen Matrixsystemen am Markt.

Weitere Informationen auf www.kindermann.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: