ISE 2022

Leyard Europe präsentiert MicroLED-Neuheiten

Leyard stellt auf der ISE 2022 an Stand 3D800 aus. Dort präsentiert das Unternehmen unter anderem die TXP Series Huddle Walls – außerdem werden Leyards Präsenz in Europa und Neuigkeiten im Bereich Wall Management thematisiert.

Leyard TXS-Serie
Leyard TXS-Serie (Bild: Leyard)

Mit seinen TXP Series Huddle Walls präsentiert Leyard eine neue Generation an Großbildschirmen für Anwendungen in Präsentationen, Meetings, Konferenzen und Lehre. Die All-in-One Displays sind in Bildschirmdiagonalen von 108 bis 162 Zoll und in verschiedenen Auflösungsformaten verfügbar, wobei die High-End-Modelle mit Pixelabständen von 0.6-0.9 mm mit MicroLED-Technologie aufwarten. Alle Modelle bieten ein vorinstalliertes Android-System, das in Verbindung mit dem optionalen Touch-Oberfläche ein Rund-um-System kreieren soll.

Anzeige

Aus der TX-Produktreihe finden sich sowohl Modelle mit rückseitigem (TXS), als auch mit frontseitigem Wartungszugang (TXF) sowie All-in-One Displays in verschiedenen Größen (TXP AiO), die auch mit Touch-Funktion verfügbar sind. Die Helligkeit und der Kontrast der MicroLEDs sollen sich insbesondere für die Darstellung von HDR-Inhalten eignen. Hinsichtlich der Robustheit: Bei den Touchprodukten sei kein weiterer Schutz der Displayoberfläche erforderlich.

Einen weiteren Schwerpunkt des Messeauftritts lege Leyard auf seine Präsenz in Europa. Dazu zählt nicht nur das Netz an Niederlassungen, sondern auch der Fertigungsstandort in der Slowakei, der momentan nochmals um ca. 3500 m² vergrößert wird. Gerade während der Pandemie habe sich dieser Standortvorteil durch kurze Lieferzeiten und schnellere Transportwege bewährt.

Aus dem Bereich Wall Management zeigt Leyard die nächste Version der eyevis eyeUNIFY Software, die durch weitere Funktionen ergänzt wurde. Darunter auch neue Schnittstellen zu den Videomanagement-Lösungen von Milestone und Genetec.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.